Anzeige

"Bis jetzt ist es ein Märchen"

Ex-Bayern-Star warnt Chelsea vor Frankfurt

19.04.2019 09:16
Frankfurt fordert Chelsea im Halbfinale der Europa League
© getty, Maja Hitij
Frankfurt fordert Chelsea im Halbfinale der Europa League

Nächster Halt: London! Nachdem Eintracht Frankfurt in der bisherigen Europa-League-Saison bereits Lazio Rom, Olympique Marseille, Inter Mailand und Benfica Lissabon aus dem Weg geräumt hat, wartet im Halbfinale der FC Chelsea auf die Hessen. Ex-Bayern-Star Owen Hargreaves hat die Blues davor gewarnt, den Bundesligisten zu unterschätzen.

"Diese Frankfurter Mannschaft", schwärmte Ex-Bayern-Profi Owen Hargreaves bei "BT Sport" von den Hessen, "schreibt bis jetzt ein Märchen. Sie haben brillante Offensivspieler. Und sie haben dazu einen innovativen Trainer", lobte der Engländer die Eintracht nach dem 2:0-Sieg gegen Benfica.

Die Aufgabe gegen Frankfurt werde "nicht einfach", prophezeite Hargreaves, der zwischen 1997 und 2007 das Trikot des deutschen Rekordmeisters aus München trug. "Es sieht zwar leicht für Chelsea aus, aber das wird es definitiv nicht", so der ehemalige Profi.

Sarri: Jovic ein "wundervoller Stürmer"

Derweil hat sich mit Maurizio Sarri auch schon der Trainer der Blues zum kommenden Gegner geäußert. Die Frankfurter seien ein "großartiges Team", lobte der Italiener, der vor allem Luka Jovic hervorhob und den Serben als "wundervollen Stürmer" bezeichnete.

"Das Finale zu erreichen wäre großartig, aber wir müssen uns ganz intensiv auf Frankfurt vorbereiten", zollte Sarri den Adlern großen Respekt und warnte vor der Aufgabe in der Runde der letzten Vier.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige