Anzeige

Der Kolumbianer will wohl nicht in München bleiben

Weder Bayern noch Real: James vor Wechsel zu Arsenal

16.04.2019 16:34
James Rodríguez steht offenbar vor einem Wechsel in die Premier League
James Rodríguez steht offenbar vor einem Wechsel in die Premier League

Der Transfer-Poker um James Rodríguez vom FC Bayern München spitzt sich immer weiter zu. Nun steht offenbar fest, dass der Kolumbianer weder in München bleibt noch zu Real Madrid zurückkehrt. Stattdessen steht ein Wechsel in die Premier League bevor.

Wie das Portal "Don Balon" berichtet, will James nicht noch ein weiteres Jahr in der Bundesliga bleiben. Da eine Rückkehr nach Madrid anscheinend auch kein Thema ist, zieht es den 27-Jährigen nun offenbar zum FC Arsenal.

Dem Bericht zufolge ist James von der neuen Herausforderung in England äußert angetan. Arsenal-Coach Unai Emery gilt außerdem als großer Fan des Mittelfeldstrategen und soll seinem Wunschspieler bereits eine Schlüsselrolle versprochen haben.

Allerdings hänge ein Wechsel zu den Gunners davon ab, ob sich der Klub aus London für die Champions League qualifiziert. Aktuell liegt Arsenal mit 66 Punkten und Platz vier auf Königsklassen-Kurs.

Sollte das Team von Emery den Platz bis zum Ende der Saison verteidigen, stünde einem Wechsel von James nichts mehr im Wege, heißt es in dem Bericht weiter. Sobald die Qualifikation in trockenen Tüchern ist, würden Arsenal und Real die Verhandlungen aufnehmen. Im Raum steht eine Ablösesumme von 65 Millionen Euro.

Spaltet die James-Zukunft den FC Bayern?

Der große Haken: Die Bayern können den 27-Jährigen dank einer Kaufoption über 42 Millionen Euro im Sommer fest verpflichten, haben also ein Vorkaufsrecht. Dann würde ein Deal zwischen den Königlichen und den Gunners wertlos sein.

Allerdings soll in der bayrischen Führungsebene Uneinigkeit über eine Weiterverpflichtung herrschen. Während der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge die Kauf-Option wohl ziehen möchte, soll sich München-Präsident Uli Hoeneß gegen einen Kauf des 27-Jährigen ausgesprochen haben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige