Anzeige

Zahlreiche Top-Klubs haben Jagd eröffnet

Sticht Arsenal die Bayern im Poker um Nicolas Pépé aus?

16.04.2019 11:02
Verschlägt es Nicolas Pépé doch nicht zum FC Bayern?
Verschlägt es Nicolas Pépé doch nicht zum FC Bayern?

OSC-Lille-Präsident Gerard Lopez hat den Abgang von Shooting-Star Nicolas Pépé bereits bestätigt. Neben Fußball-Bundesligist FC Bayern München soll nun auch der FC Arsenal seine Bemühungen um den talentierten Franzosen intensivieren.

Der englische "Daily Mirror" berichtet, dass die Gunners den umworbenen Pépé auf der hauseigenen Prioritätenliste ganz nach oben gesetzt haben. Angeblich soll Arsenal bereit sein, 80 Millionen Euro zu zahlen.

Der Lille-Star steht noch bis 2022 beim Tabellenzweiten aus Frankreich unter Vertrag. Allerdings ist sein Abschied im Sommer bereits beschlossene Sache. 

Der Abgang des Ivorers sei "sicher". Pépé befinde sich mittlerweile in finanziellen Sphären, die Lille "nicht mehr zahlen kann", erklärte Lilles Präsident Lopez gegenüber "Téléfoot".


Mehr dazu: FC Bayern droht zäher Poker um Nicolas Pépé


Neben Arsenal gehören vor allem der FC Bayern München und Paris Saint-Germain zum heiß gehandelten Abnehmer-Kreis. Auch der FC Chelsea soll im Poker um den Youngster mitmischen.

In München könnte Pépé in die großen Fußstapfen von Arjen Robben und Franck Ribéry treten, die den FC Bayern im Sommer verlassen werden.

Mit 34 Torbeteiligungen (20 Tore/14 Vorlagen) in 35 Pflichtspielen hat sich der 23-Jährige in der laufenden Saison nachdrücklich für höhere Aufgaben empfohlen. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund29206368:363266
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:402550
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSC29981241:48-735
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg297111139:50-1132
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761731:52-2127
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9629352125:66-4114
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige