Anzeige

Barcelona-Präsident äußert sich zum Ajax-Kapitän

Weg für FC Bayern frei? Barca bei de Ligt unsicher

16.04.2019 10:46
Ajax-Kapitän Matthijs de Ligt wird auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht
© getty, Michael Steele
Ajax-Kapitän Matthijs de Ligt wird auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht

"Barca oder Bayern", verriet Ajax-Coach Erik ten Hag zuletzt gegenüber der "Süddeutschen Zeitung": Einer der beiden Klubs wird sich Abwehr-Star Matthijs de Ligt im Sommer schnappen. Nun hat sich Barcelona-Präsident Josep Maria Bartomeu geäußert. Die FCB-Fans dürfen sich demnach leise Hoffnungen machen.

"Ich weiß nicht, was mit de Ligt passiert, er wird auf den Transfermarkt kommen und dann müssen wir mit unseren Experten besprechen, ob wir es versuchen oder nicht", führte Bartomeu gegenüber "TVE" aus, zeigte sich dabei aber unsicher: "Ich weiß nicht, ob wir den Spieler verpflichten."

Meldungen der spanischen Tageszeitung "Sport", nach denen Barca sich mit dem Youngster bereits auf die Rahmenbedinungen eines Fünfjahresvertrags geeinigt hat, wären damit widerlegt.

Dennoch verwies der Barcelona-Boss auch auf die "exzellenten Beziehungen mit Ajax", mit Frenkie de Jong wechselt im Sommer immerhin ein anderer hochtalentierter Spieler des Champions-League-Viertelfinalisten zu den Katalanen. Matthjis de Ligt lobte Bartomeu zudem in höchsten Tönen: "Seine Art zu spielen gefällt uns und mir persönlich sehr gut."

FC Bayern oder FC Barcelona müssen wohl mindestens 70 Millionen Euro bieten

Dem Vernehmen nach müsste der Klub, der den Zuschlag für den 19-Jährigen bekommt, 70 Millionen Euro Ablöse zahlen. Seit Monaten wird der Ajax-Kapitän, der 2018 zum besten Nachwuchsspieler Europas gewählt wurde, mit zahlreichen internationalen Top-Klubs in Verbindung gebracht.

Matthijs de Ligt wurde beim Amsterdamer Renommierklub ausgebildet und ist mittlerweile eine feste Größe in der niederländischen Nationalmannschaft. Der 1,88 Meter große Rechtsfuß wird in der Regel in der Innenverteidigung eingesetzt, kann aber auch im defensiven Mittelfeld agieren. Sein Vertrag bei Ajax ist noch bis 2021 gültig.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige