Anzeige

Coutinho-Abschied ausgeschlossen

Barca-Boss: Dembélé "viel besser" als Neymar

16.04.2019 09:43
Ist Ousmane Dembélé schon besser als Neymar?
Ist Ousmane Dembélé schon besser als Neymar?

Seit Neymar den FC Barcelona im Sommer 2017 für die Weltrekordablöse von 222 Millionen Euro zu PSG verließ, wurde über eine Rückkehr des Brasilianers zu den Katalanen spekuliert. Bei Barca trauert man dem Superstar allerdings gar nicht nach.

Mit dem Geld, das man durch den Abgang von Neymar eingenommen habe, habe man beim FC Barcelona ein Projekt mit den Neuzugängen Ousmane Dembélé (kam 2017 für 120 Millionen Euro vom BVB) und Philippe Coutinho (kam im Januar 2018 für 135 Millionen Euro vom FC Liverpool) gestartet, erklärte Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu gegenüber "TVE", vor allem Dembélé lässt den Boss der Katalanen Neymar vergessen.

"Dembélé spielt jetzt schon auf einem höheren Level als Neymar, er ist ein viel besserer Spieler als Neymar und hat sich gut angepasst", überraschte Bartomeu. 

Nach einem guten Start beim FC Barcelona warfen Verletzungsprobleme den jungen Franzosen immer wieder zurück. In der laufenden Saison konnte Dembélé mit 22 Torbeteiligungen (14 Tore/8 Vorlagen) in 36 Pflichtspieleinsätzen jedoch überzeugen. Zuletzt pausierte er allerdings erneut mit einer Verletzung.


Mehr dazu: Dembélé bei Barca: Wenn die Mücke wieder zusticht


Auch für Coutinho, der zuletzt häufig in die Kritik geriet, setzte es lobende Worte. Der Brasilianer sei "ein großartiger Spieler" und verbessere sich ständig. Allerdings sei es "nicht einfach, für Barca zu spielen". Coutinho werde seinen Vertrag allerdings erfüllen. Der Mittelfeldakteur ist noch bis Ende Juni 2023 an Barca gebunden.

Neymar-Vater schließt Wechsel aus

Allerdings scheitert eine Rückkehr Neymars in den Schoß des FC Barcelona wohl nicht nur an den Katalanen. "Neymar will PSG nicht verlassen, er will dem Verein weiter helfen und Titel gewinnen", stellte dessen Vater Neymar senior unlängst in einem Fernsehinterview bei "RMC Sport 1" klar.

Neymars Wunsch, bei PSG zu spielen, sei vor zwei Jahren mit der Vertragsunterschrift zum Ausdruck gebracht worden. Nun sei man noch nicht einmal bei der Hälfte der Vertragslaufzeit, meinte der Vater, der für seinen Sohn als Spielerberater tätig ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ligue 1 Ligue 1
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Paris Saint-GermainParis Saint-GermainParis SG32263392:266681
2Lille OSCLille OSCLille32197654:282664
3Olympique LyonOlympique LyonLyon33178855:411459
4Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseille331661152:44854
5AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-Étienne32158948:371153
6Montpellier HSCMontpellier HSCMontpellier331312847:371051
7Stade ReimsStade ReimsStade Reims321115632:32048
8OGC NizzaOGC NizzaOGC Nizza331391123:30-748
9Nîmes OlympiqueNîmes OlympiqueNîmes Olympique331371349:48146
10RC StrasbourgRC StrasbourgRC Strasb.331014955:431244
11Stade RennesStade RennesRennes3311101245:46-143
12Angers SCOAngers SCOAngers339141040:40041
13Girondins BordeauxGirondins BordeauxBordeaux339111331:36-538
14FC NantesFC NantesFC Nantes321071538:42-437
15Toulouse FCToulouse FCToulouse328111330:46-1635
16AS MonacoAS MonacoAS Monaco327111431:46-1532
17Amiens SCAmiens SCAmiens32881626:45-1932
18Dijon FCODijon FCODijon FCO33771927:50-2328
19SM CaenSM CaenSM Caen335111725:47-2226
20EA GuingampEA GuingampGuingamp33591924:60-3624
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige