Anzeige

"... aber dann schrieb mir Mourinho eine SMS"

Enthüllt: Kevin De Bruyne wollte zum BVB wechseln

15.04.2019 20:37
Kevin De Bruyne wollte 2013 zum BVB wechseln
Kevin De Bruyne wollte 2013 zum BVB wechseln

Kevin De Bruyne von Manchester City gehört heute zweifellos zu den besten Mittelfeldspielern der Welt. 2013 wäre der belgische Superstar fast vom FC Chelsea zu Borussia Dortmund gewechselt, wie er jetzt bei "The Players' Tribune" offenbarte.

"Als ich beim FC Chelsea war, wurde in der Presse viel über mein Verhältnis zu José Mourinho geschrieben. Aber die Wahrheit ist, dass ich nur zweimal mit ihm sprach", berichtete De Bruyne in dem Beitrag für das Online-Portal.

Genau zu der Zeit, als der portugiesische Star-Coach 2013 zu seinem zweiten Engagement nach London zurückkehrte, kam De Bruyne gerade von einem einjährigen Gastspiel auf Leihbasis bei Werder Bremen zurück. In der Bundesliga hatte sich der damals 21-Jährige mit starken Leistungen einen guten Ruf erworben.

"Einige deutsche Klubs hatten Interesse an mir. Jürgen Klopp wollte mich zu Borussia Dortmund holen und sie spielten die Art von Fußball, die ich mag. Also dachte ich, dass Chelsea mich gehen lässt", schilderte der WM-Dritte von 2018, "aber dann schrieb mir Mourinho eine SMS: 'Du bleibst. Ich will, dass du Teil meines Teams wirst'."

Diese Nachricht habe bei ihm zunächst zu einem Umdenken geführt, erklärte De Bruyne: "Ich dachte: 'Okay, großartig, er plant mit dir'."

Doch nach einigen Einsätzen in den ersten Vorbereitungsspielen der Blues habe er "nie wieder eine richtige Chance bekommen". De Bruyne führte aus: "Ich habe keine Erklärung erhalten. Aus irgendeinem Grund war ich unten durch."

Der Rest ist Geschichte: Der BVB verpflichtete Henrikh Mkhitaryan statt De Bruyne, dieser wechselte im Januar 2014 für 22 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg. Anderthalb Jahre später schlug City zu. Die damalige Bundesliga-Rekordsumme von 76 Millionen Euro floss in die Autostadt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige