Anzeige

RTL-Kommentator als Retter in der Not

Heiko Waßer half Fan nach Ticket-Diebstahl

15.04.2019 15:52
Heiko Waßer (l.) und John Higyed beim China-GP in Shanghai
Heiko Waßer (l.) und John Higyed beim China-GP in Shanghai

Erst großes Pech, dann großes Glück: John Higyed ist aus seiner Heimat Australien nach China geflogen, um das Rennen in Shanghai zu sehen. Dann wurde ihm das Ticket gestohlen. Aber RTL half.

Higyet lebt im australischen Brisbane und ist Formel-1-verrückt. 1986 sah er seinen ersten Grand Prix in Australien. Seither ist er Stammgast beim Australien-GP. Und reist wann immer es geht um die Welt, um sich auch die anderen Rennen anzuschauen.

So auch in Shanghai. Doch seine Eintrittskarte wurde gestohlen. Ersatz war nicht zu bekommen, denn der China-Grand-Prix war ausverkauft. Hilfe kam von RTL-Kommentator Heiko Waßer. Der Formel-1-Experte ließ seine Kontakte spielen und besorgte Higyed ein neues Ticket - mehr noch: ein VIP-Ticket.

Damit gab es doch noch ein Happy End: Higyed konnte das Rennen sehen und Waßer freute sich, einen echten Formel-1-Fan glücklich gemacht zu haben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige