Anzeige

Verteidiger wechselt im Sommer zum FC Bayern

Pavard offenbar zum Medizincheck in München

15.04.2019 11:06
Benjamin Pavard wechselt im Sommer vom VfB Stuttgart zum FC Bayern
Benjamin Pavard wechselt im Sommer vom VfB Stuttgart zum FC Bayern

Mit dem deutschen Fußball-Meister FC Bayern hat sich Weltmeister Benjamin Pavard bereits auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Doch obwohl der Franzose sich mit dem deutschen Rekord-Titelträger schon einig ist, ist der Transfer offiziell noch nicht abgeschlossen. Von Seiten des VfB Stuttgart gab es bislang keine Bestätigung. Nun könnte etwas mehr Bewegung in die Sache kommen.

Laut Informationen des "kicker" befindet sich der 23-Jährige am Montag zum Medizincheck in München. Von beiden Vereinen gab es dazu auf Nachfrage keinen Kommentar, aber auch nach "dpa"-Informationen befindet sich der französische Abwehrspieler am Montag für die Untersuchung bei den Bayern.

Sollte dieser erfolgreich verlaufen, dürfte der Wechsel in Kürze auch von Seiten der Schwaben als offiziell vermeldet werden, sofern die FCB-Verantwortlichen im Gegenzug 35 Millionen Euro nach Stuttgart überweisen. Diese Summe entspricht der Ausstiegsklausel, die im Vertrag des Abwehrspielers hinterlegt ist.

Noch im Februar hatte der mittlerweile geschasste Sportdirektor Michael Reschke betont: "Da es noch keine Transfer-Vereinbarung zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern gibt, können wir einen Wechsel von Benjamin Pavard für den nächsten Sommer auch nicht bestätigen." Nun könnte also alles ganz schnell gehen. 


Mehr dazu: Pavard vor Bayern-Wechsel: Verloren in der Vielseitigkeit?


Für die Bayern ist ohnehin schon seit Mitte Januar klar, dass sich der französische Fußball-Nationalspieler dem Klub anschließt. "Ich kann vermelden, dass wir Benjamin Pavard ab 1. Juli 2019 verpflichtet haben", freute sich FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic im Wintertrainingslager der Bayern. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige