Anzeige

BVB und FC Bayern mit Interesse?

Guardiola verrät: "Gündogan will nicht verlängern"

14.04.2019 12:01
Ilkay Gündogan (l.) und Pep Guardiola gehen bald getrennte Wege
© getty, Clive Brunskill
Ilkay Gündogan (l.) und Pep Guardiola gehen bald getrennte Wege

Die Hängepartie um die Vertragsverlängerung von Ilkay Gündogan beim englischen Fußball-Erstligisten Manchester City ist wohl entschieden. Der 28-Jährige sieht seine Zukunft nicht bei den Skyblues.

Auf einer Pressekonferenz ließ City-Teammanager Pep Guardiola die Bombe platzen. "Ilkay Gündogan will seinen Kontrakt nicht verlängern", erklärte der Katalane den versammelten Medienvertretern.

Der Klarstellung von Guardiola war ein monatelanges Ringen um eine Vertragsverlägerung der deutschen Pass-Maschine voraus gegangen. Das aktuelle Arbeitspapier von Gündogan ist nur noch bis 2020 datiert. Dementsprechend wäre die kommende Sommerpause die letzte Gelegenheit für die Citizens, mit dem Regisseur Kasse zu machen.

An Interessenten dürfte es kaum mangeln. Neben dem FC Barcelona wurden bereits die deutschen Top-Klubs Borussia Dortmund und Bayern München als potenzielle Abnehmer gehandelt.


Mehr dazu: Gündogan zum FC Bayern? Das ist dran!


Obwohl der 31-fache Nationalspieler bereits von 2011 bis 2016 für den BVB auflief, ist eine Rückkehr in die Bundesliga derzeit wenig wahrscheinlich.

Vielmehr dürfte es den ehemaligen Dortmunder in Zukunft nach Spanien ziehen. Nach der Bundesliga und der Premier League wäre La Liga bereits die dritte Top-Liga Europas in der Gündogan Fuß fassen könnte.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige