Anzeige

Dynamo kassiert erste Niederlage unter Fiél

13.04.2019 15:02
Cristian Fiél musste die erste Pleite mit Dynamo Dresden einstecken
© getty, Thomas Eisenhuth
Cristian Fiél musste die erste Pleite mit Dynamo Dresden einstecken

Dynamo Dresden hat unter seinem neuen Trainer Cristian Fiél die erste Niederlage kassiert. Im sechsten Spiel unter dem Nachfolger von Maik Walpurgis verloren die Sachsen 1:3 (0:0) beim SV Sandhausen und verpassten damit einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt.

Sandhausen blieb zwar im fünften Spiel in Folge ungeschlagen, steckt aber weiter als Tabellen-Fünfzehnter mitten im Abstiegskampf. "Glückwunsch an Sandhausen zu drei verdienten Punkten. Wir müssen uns jetzt schütteln, werden aber den Kopf wieder hoch nehmen. Nächste Woche wartet das nächste wichtige Spiel", resümierte Fiél.

Die Gäste waren in der 56. Minute durch Erich Berko in Führung gegangen. Alexander Schirow (69.), Nejmeddin Daghfous (72.) und Torjäger Andrew Wooten (79.) mit seinem zwölften Saisontreffer sorgten anschließend für den verdienten Sieg der Kurpfälzer.

Sandhausen war über weite Strecken der Begegnung das bessere Team. Der Gastgeber hatte bereits in der zweiten Minute durch Kevin Behrens eine gute Möglichkeit, der gute Dynamo-Schlussmann Markus Schubert war aber zur Stelle.

Sechs Minuten später bewahrte auf der anderen Seite SVS-Torwart Marcel Schuhen nach einem tollen Schuss von Moussa Kone sein Team vor einem Rückstand. Kurz darauf verpassten Wooten sowie erneut Behrens die Führung für den Gastgeber.

Vor 6541 Zuschauern suchte Sandhausen auch nach der Pause sein Heil in der Offensive und hatte durch Leart Paqarada und den eingewechselten Erik Zenga gute Chancen. Wie aus dem Nichts gelang dann Berko die Führung für Dynamo, ehe Sandhausen mit einem furiosen Schlussspurt die Partie noch drehen konnte.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln34196984:473763
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn34169976:502657
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin341415554:332157
4Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341681045:42356
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341510955:451055
6Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel3413101160:51949
7Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld3413101152:50249
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg341213955:54149
9FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli341471346:53-749
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341371445:53-846
11VfL BochumVfL BochumBochum3411111249:50-144
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden341191441:48-742
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth3410121237:56-1942
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAue341171643:47-440
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen349111445:52-738
16FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34981743:55-1235
171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg346131535:53-1831
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg346101839:65-2628
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige