Anzeige

Skisprung-Weltcup bald mit fünf Deutschland-Stationen

13.04.2019 09:32
In Oberstdorf wird am 29. Dezember gesprungen
In Oberstdorf wird am 29. Dezember gesprungen

Der Skisprung-Weltcup der Männer macht in der kommenden Saison gleich fünfmal Station in Deutschland. Wie der Weltverband FIS bekannt gab, werden am 15. und 16. Februar 2020 zwei Wettbewerbe in Titisee-Neustadt ausgetragen.

Die Hochfirstschanze im Schwarzwald, auf der im vergangenen Winter wegen zu hoher Temperaturen nicht gesprungen werden konnte, hatte im vorläufigen Kalender noch gefehlt.

Im nun veröffentlichten Programm, das noch angepasst werden kann, gibt es noch weitere Änderungen. So wurde die geplante Weltcup-Premiere im türkischen Erzurum gestrichen, das Wettkampfwochenende im hessischen Willingen wurde um 14 Tage nach hinten verschoben und findet nun am 8./9. Februar 2020 statt. Neu im Programm ist die US-Station in Iron Mountain (22./23. Februar 2020).

Deutschland-Stationen der am 23. November in Wisla/Polen beginnenden Saison sind neben Titisee-Neustadt und Willingen das sächsische Klingenthal (14./15. Dezember) sowie während der Vierschanzentournee Oberstdorf (29. Dezember) und Garmisch-Partenkirchen (1. Januar). Die Saison endet mit der Flug-WM in Planica (20. bis 23. März).

Die Saison der Frauen beginnt am 7. Dezember in Norwegen (Ort noch offen). Einzige Deutschland-Station ist Oberstdorf (1./2. Februar).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelle Wintersport-Events

Herren
Slowenien
Planica
24.03.2019
HS 240 Einzel
10:00
Damen
Norwegen
Oslo
24.03.2019
12,5km Massenstart
13:45
Damen
Weltcup Finale
24.03.2019
10km Verfolgung Freistil
14:30
Herren
Weltcup Finale
24.03.2019
15km Verfolgung Freistil
15:45
Herren
Norwegen
Oslo
24.03.2019
15km Massenstart
16:30
Anzeige
Anzeige