Anzeige

Brady braucht neuen Helm - Modell fällt durch den "TÜV"

12.04.2019 18:27
Muss sich einen neuen Helm besorgen: Tom Brady
© AFP/SID/TIMOTHY A. CLARY
Muss sich einen neuen Helm besorgen: Tom Brady

Super-Bowl-Champion Tom Brady muss sich für die neue Saison in der Football-Profiliga NFL einen neuen Helm besorgen.

Das bisherige Modell des Quarterbacks der New England Patriots fiel bei einem Test durch. Insgesamt trugen 32 Profis zum Ende der vergangenen Saison Helme, die künftig nicht mehr erlaubt sind.

Die NFL und die Spielergewerkschaft NFLPA lassen seit 2015 die Helme überprüfen. Sechs Modelle waren im Vorjahr sofort aus dem Verkehr gezogen worden, vier durften noch für eine weitere Saison getragen werden. Darunter jenes, das Brady trägt. 2019/20 kann der sechsmalige Titelgewinner nicht mehr darauf zurückgreifen. Elf zusätzliche Fabrikate erhielten die Zulassung.

Bei den Tests im Labor wurden Hits simuliert, die Gehirnerschütterungen verursachen können. Neben der Sicherheit wurden auch Passform, Tragekomfort und Haltbarkeit unter die Lupe genommen. Laut einer NFL-Statistik sind vor der abgelaufenen Saison mehr als 50 Prozent der Spieler zu einem Helm gewechselt, der besser als ihr bisheriger getestet worden war.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige