Anzeige

Nach Dreifach-Ausbootung

Matthäus attackiert Löw: "Keine klare Kante gezeigt"

12.04.2019 10:27
Lothar Matthäus übt Kritik an Joachim Löw
Lothar Matthäus übt Kritik an Joachim Löw

Ex-Weltmeister Lothar Matthäus hat Verständnis für die Ausmusterung des Bayern-Trios Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng aus der Nationalmannschaf gezeigt, kann aber die Art und Weise der Bekanntgabe nicht nachvollziehen.

Die Entscheidung habe ihn "nicht überrascht, mit dem Zeitpunkt kann ich mich allerdings nicht anfreunden. Diesen Schnitt hätte ich kurz nach der WM erwartet und nicht kurz vor der EM-Qualifikation. Aber im Sommer hat Löw gezögert und keine klare Kante gezeigt", sagte Matthäus der "Augsburger Allgemeinen".

Vielleicht habe Löw "die WM nur als Unfall gesehen", sagte der deutsche Fußball-Rekordnationalspieler. Der Bundestrainer habe "ihnen noch eine Chance" geben wollen. "Nur dann kam ja nichts nach bei der Nations League", merkte Matthäus an. "Bei der Nationalmannschaft ist es manchmal nötig, dass man ein Risiko eingeht und ein, zwei Jahre nicht den Erfolg hat, den man sich vielleicht wünscht, aber dafür in der Zukunft wieder eine starke Mannschaft hat."

Löw hatte Anfang März mitgeteilt, ohne Müller, Hummels und Boateng in die EM-Qualifikation zu gehen. Zum Auftakt hatte die deutsche Elf mit 3:2 in den Niederlanden gewonnen.

Matthäus sicher: "Der Karrierehöhepunkt hat sich verschoben"

Für den 58 Jahre alten Matthäus kann ein Profi-Fußballer nicht mehr so lange wie früher spielen. "Heutzutage fängt man mit zehn, zwölf Jahren auch schon an, so zu trainieren wie wir im Alter von 18", bemerkte der 58-Jährige.

"Als Jugendlicher habe ich zweimal die Woche auf dem Dorfplatz trainiert und hin und wieder ein paar Runden gedreht. Dadurch ist es, glaube ich, sehr schwierig geworden, im hohen Alter noch als Profi zu spielen. 1990 waren die meisten aus der Weltmeistermannschaft knapp 30 Jahre alt. Unsere Nachfolger 2014 waren überwiegend Mitte 20. Der Karrierehöhepunkt hat sich eindeutig verschoben", meinte Matthäus.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige