Anzeige

"Sind sehr froh": HBL verlegt Flensburg-Spiel

10.04.2019 12:48
SG Flensburg-Handewitt froh über Spielverlegung
SG Flensburg-Handewitt froh über Spielverlegung

Im Endspurt um die deutsche Handball-Meisterschaft hat der Ligaverband HBL einer Spielverlegung von Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt zugestimmt.

Mit Rücksicht auf das entscheidende Viertelfinal-Rückspiel der SG in der Champions League bei KC Veszprem (4. Mai) wird das Flensburger Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig am Mittwoch (1. Mai) statt am Donnerstag ausgetragen. Die Absprache zur Vorverlegung der Partie um 24 Stunden traf die HBL mit beiden Vereinen.

"Wir sind sehr froh, dass die HBL bereit war, dieses Spiel vorzuverlegen und dadurch 72 Stunden zwischen zwei Spielen eingehalten werden können", sagte Flensburgs Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Uns ist durchaus bewusst, dass dies eine absolute Ausnahme ist. Wir sind aber davon überzeugt, dass ein Tag mehr Regeneration in dieser Saisonphase mit der Vielzahl an Spielen eine große Hilfe sein kann."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige