Anzeige

DFB straft Cottbus-Coach Wollitz ab

09.04.2019 16:14
Claus-Dieter Wollitz wurde vom DFB abgestraft
© getty, Thomas Eisenhuth
Claus-Dieter Wollitz wurde vom DFB abgestraft

Trainer Claus-Dieter Wollitz von Drittligist Energie Cottbus ist mit einem Innenraumverbot für ein Spiel bestraft worden.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den früheren Bundesligaprofi "wegen eines fortgesetzten unsportlichen Verhaltens". Außerdem muss Wollitz eine Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro zahlen.

Sanktioniert wurde Wollitz' Verhalten während des Drittligaspiels beim FSV Zwickau am 25. März, als sich der Energie-Trainer mit dem Schiedsrichterteam um Justus Zorn (Freiburg) angelegt und dieses teilweise bedrängt hatte.

Beim Aufenthaltsverbot ist es dem Trainer nicht gestattet, während des Spiels seiner Mannschaft im Stadion-Innenraum zu sein. Das Innenraum-Verbot beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn und endet eine halbe Stunde nach Abpfiff.

Der Trainer darf sich in dieser Zeit weder im Innenraum noch in den Umkleidekabinen, im Spielertunnel oder Kabinengang aufhalten. Im gesamten Zeitraum darf er mit seiner Mannschaft weder unmittelbar noch mittelbar in Kontakt treten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

Anzeige