Anzeige

116 Millionen Euro Ablöse für Chelsea-Superstar?

Alles für den Hazard-Deal! James soll fix zu den Bayern

08.04.2019 19:25
James hat bei Real Madrid offenbar keine Zukunft mehr
© getty, Alexander Hassenstein
James hat bei Real Madrid offenbar keine Zukunft mehr

Eden Hazard bleibt das Transferziel Nummer eins vom amtierenden Champions-League-Sieger Real Madrid für den kommenden Sommer. Um den Einkauf des belgischen Superstars zu realisieren, planen die Königlichen offenbar den endgültigen Verkauf von zwei Leihspielern.

So berichtet die spanische Sportzeitung "As", dass die Madrilenen entschlossen sind, die Leihgaben James und Mateo Kovacic für jeweils festgeschriebene Ablösesummen abzugeben. Während der Verkauf von Mittelfeldspieler James zum FC Bayern München bekanntlich 42 Millionen Euro einbringen soll, würde der kroatische Vize-Weltmeister sogar 50 Millionen Euro in die Kassen spülen, heißt es in dem Bericht weiter.

Der 24-Jährige ist seit dem letzten Sommer an den FC Chelsea ausgeliehen und bestritt unter Teammanager Maurizio Sarri bislang 28 Partien in der Premier League. Sarri hat bereits durchblicken lassen, dass er Kovacic gerne an der Stamford Bridge halten würde: "Er ist natürlich nur ausgeliehen, aber ich möchte sehr gerne, dass Kovacic bei uns bleibt. Sie wissen genau, dass wir in dieser Position einige Probleme haben, weil wir nur Jorginho haben", wird der Italiener beim englischen Sender "Sky Sports" zitiert.

Hazard gilt als Wunschspieler von Zidane

Auch im Falle James wurde schon häufiger berichtet, dass der FC Bayern durchaus daran interessiert ist, den Kolumbianer fest zu verpflichten. In den letzten Wochen zeigte der Kreativspieler einige starke Leistungen, wenngleich er beim zurückliegenden Topspiel gegen Borussia Dortmund (5:0) nicht berücksichtigt wurde.

Mit den möglichen Einnahmen von 42 beziehungsweise 50 Millionen Euro könnte der Transfer von Hazard in jedem Falle realisiert werden. Laut "As" soll Real Madrid bereit sein, für den 28-Jährigen bis zu 116 Millionen Euro zu bezahlen. Der 100-fache Nationalspieler steht bei den Londonern noch bis 2020 unter Vertrag, soll aber absoluter Wunschspieler von Real-Coach Zinédine Zidane sein. 

In der laufenden Saison überragt Hazard bei den Blues mit starken Offensivleistungen. Mit 26 Scorerpunkten (14 Tore und zwölf Assists) führt er die Liste der Torbeteiligungen in der Premier League gemeinsam mit Kun Agüero von Manchester City an. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige