Anzeige

Ochsenhausen trifft im Endspiel auf Saarbrücken

07.04.2019 17:47
Ochsenhausens Hugo Calderano
© dpa
Ochsenhausens Hugo Calderano

Tischtennis-Pokalsieger TTF Ochsenhausen gegen den 1. FC Saarbrücken TT lautet das Endspiel um die deutsche Meisterschaft.

Ochsenhausen löste durch ein 3:1 im zweiten Halbfinale beim TTC Bergneustadt das Ticket für das Finale am 25. Mai in Frankfurt/Main um die deutsche Meisterschaft und kann damit weiter vom nationalen Double träumen. Gegner Saarbrücken setzte sich bereits gegen Rekordmeister Borussia Düsseldorf durch.

Nach dem 3:1 im Hinspiel holten für Ochsenhausen mit Hugo Calderano (Brasilien), Simon Gauzy (Frankreich) und Stefan Fegerl aus Österreich jeder Spieler einen Punkt. Nur Top-Ten-Spieler Calderano verlor sein erstes Match gegen den Engländer Paul Drinkhall.

Finalgegner 1. FC Saarbrücken TT um Nationalspieler Patrick Franziska hatte ebenfalls beide Aufeinandertreffen mit Borussia Düsseldorf für sich entschieden - nach dem 3:2 im Rheinland in eigener Halle mit 3:1. Damit bleiben die Düsseldorfer erstmals seit 13 Jahren ohne einen Titel. In der vergangenen Saison hatten sie noch das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League gewonnen,

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige