Anzeige

Leihe beim FC Fulham endet im Sommer

Schürrle-Rückkehr nach Dortmund äußerst fraglich

04.04.2019 09:47
André Schürrle ist mit dem FC Fulham vorzeitig aus der Premier League abgestiegen
© getty, Dan Istitene
André Schürrle ist mit dem FC Fulham vorzeitig aus der Premier League abgestiegen

Seitdem der Abstieg des FC Fulham aus der Premier League feststeht, ist klar: Die ursprünglich für zwei Jahre angelegte Leihe von André Schürrle endet im Sommer vertragsgemäß vorzeitig. Ob der Angreifer jedoch eine Zukunft beim BVB hat, ist offenbar nicht gesichert.

Wie der "kicker" berichtet, sei es sehr fraglich, ob André Schürrle bei Borussia Dortmund noch eine Zukunft haben wird. Trainer Lucien Favre habe immerhin schon im Vorfeld der laufenden Saison nicht mit dem Flügelstürmer geplant, für die kommende Spielzeit suche der BVB gar schon nach neuer Verstärkung auf dem Transfermarkt. 

Schürrle selbst hielt sich zuletzt bedeckt, "alles sei in der Schwebe", vernahm das Fachblatt Stimmen aus dem Umfeld. Zunächst wolle sich der 28-Jährige auf die Geburt seines Kindes konzentrieren, das Ende April erwartet wird.

Der BVB hatte André Schürrle im Sommer zunächst für zwei Jahre an den FC Fulham verliehen. Dort erzielte der Weltmeister von 2014 in 24 Liga-Einsätzen, 21 davon von Beginn an, sechs Tore. Zuletzt kam Schürrle aufgrund einer zuvor anhaltenden Viruserkrankung nur zu Kurzeinsätzen für die Londoner.

Nach der jüngsten 1:4-Niederlage beim FC Watford hat Fulham keine Chancen mehr, den Abstieg ins Unterhaus abzuwenden. Nach 33 Partien haben die Cottagers lediglich 17 Punkte auf dem Konto.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige