Anzeige

Kagawa-Deal soll Weichen gestellt haben

Medien: Besiktas holt nächsten BVB-Reservisten

02.04.2019 10:59
Ömer Toprak (2. v. l.) sitzt beim BVB zumeist auf der Bank
© getty, Mike Hewitt
Ömer Toprak (2. v. l.) sitzt beim BVB zumeist auf der Bank

Nach Shinji Kagawa könnte im Sommer ein weiterer Reservist des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund den Weg in die Türkei zu Besiktas finden.

Wie die Boulevardzeitung "Günes" berichtet, hat der Tabellendritte der SüperLig BVB-Innenverteidiger Ömer Toprak ins Visier genommen. Demnach haben sich die Istanbuler bereits nach dem 29-Jährigen erkundigt.

Seit dem Leihgeschäft mit Kagawa bestehe eine enge Verbindung zwischen dem BVB und Besiktas, die einen möglichen Toprak-Deal vereinfachen soll. Laut dem Portal "internethaber.com" ist die Borussia gewillt, den Kader auszudünnen und den türkischen Reservisten loszuwerden.

Toprak spielt in dieser Saison kaum eine Rolle beim BVB. In der Liga stand der Abwehrmann erst sieben Mal auf dem Platz, davon lediglich einmal in der Startelf. Schon im Sommer wurde er mit einem Abgang in die Türkei in Verbindung gebracht, damals aber mit Fenerbahce.


Mehr dazu: BVB-Abwehrmann Toprak bei Fenerbahce gehandelt


Kagawa kickt seit dem Winter auf Leihbasis für Besiktas. In Istanbul weiß der Japaner durchaus zu überzeugen. In sechs Ligaspielen sammelte der Ballkünstler schon vier Scorerpunkte (drei Tore, eine Vorlage). Berichten zufolge besitzt Besiktas eine Kaufoption in Höhe von schlanken 1,6 Millionen Euro für den 30-Jährigen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige