Anzeige

Bierhoff lobt Löws Verjüngungskurs: "Sind belohnt worden"

28.03.2019 19:49
Bierhoff begrüßt Löws Entscheidungen zur DFB-Mannschaft
Bierhoff begrüßt Löws Entscheidungen zur DFB-Mannschaft

Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff hat Fußball-Bundestrainer Joachim Löw für dessen konsequenten Verjüngungskurs gelobt.

"Die Trainer haben die öffentliche Meinung beiseite geschoben und den Weg verfolgt, von dem sie überzeugt sind. Dafür sind sie belohnt worden", sagte Bierhoff bei der Trainer-Gala des Deutschen Fußball-Bundes am Donnerstag in Köln.

Löw hatte zwei Wochen vor dem Start in das Länderspieljahr die Rio-Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng aussortiert. Nach dem 1:1 gegen Serbien gewann die DFB-Auswahl zum Start in die EM-Qualifikation beim Erzrivalen Niederlande 3:2.

"Wir brauchten dieses positive Ergebnis. Wir sind dankbar, dass es ein 3:2 war und kein 3:0. So mussten sie Hindernisse überstehen", sagte Bierhoff.

Den Rekordtransfer des französischen Weltmeisters Lucas Hernández zum Bundesliga-Serienmeister Bayern München kann Bierhoff nachvollziehen.

"Auf der einen Seite zuckt man zusammen und denkt, wo hört das auf. Auf der anderen Seite stehen unsere Spitzenvereine Bayern München und Borussia Dortmund vor der Frage, gehen wir diese großen Zahlen mit, um in der Champions League eine Rolle zu spielen. Die Ergebnisse zeigen, dass man diesen Schritt gehen muss", sagte der Nationalmannschafts-Direktor.

Der deutsche Rekordmeister zahlt für Abwehrspieler Hernández 80 Millionen Euro an Atlético Madrid. In der Champions League steht kein deutscher Verein im Viertelfinale. Zuletzt hatte der FC Bayern die Königsklasse 2013 gewonnen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige