Anzeige

"Zu 69 Prozent bereit": Nigeria feilt an Afrika-Cup-Form

27.03.2019 12:23
Gernot Rohr sieht Nigeria noch nicht bei 100 Prozent
Gernot Rohr sieht Nigeria noch nicht bei 100 Prozent

Nigerias Fußball-Nationaltrainer Gernot Rohr sieht sein Team nach einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen Turniergastgeber Ägypten in einer guten Verfassung vor dem Afrika-Cup (21. Juni bis 19. Juli).

"Das war kein gutes Match, das war ein großartiges Match für uns gegen einen der Top-Favoriten beim Afrika-Cup", sagte der 55-Jährige: "Wir müssen uns noch verbessern, aber wir sind zu 69 Prozent bereit."

Nigeria hat bislang dreimal die Afrikameisterschaft gewonnen, zuletzt 2013. Ägypten ist mit sieben Titeln Rekordsieger, der letzte Triumph datiert jedoch aus dem Jahr 2010.

Für Nigeria stehen im Vorfeld des Turniers noch zwei Länderspiele auf dem Programm. "Der Sieg gegen Ägypten gibt uns viel Selbstvertrauen für das Turnier", sagte Torwart Ikechukwu Ezenwa.

Ursprünglich sollte das Turnier, das erstmals im Sommer ausgetragen wird, in Kamerun stattfinden. Aufgrund erheblicher Mängel bei der Vorbereitung entzog der afrikanische Kontinentalverband CAF dem westafrikanischen Land aber die Ausrichtung. Anfang Januar erhielt Ägypten den Zuschlag als Ersatzausrichter. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige