Anzeige

Niklas Stark für Dárdai "noch kein echter Nationalspieler"

27.03.2019 12:14
Für Pál Dárdai (r.) ist Niklas Stark noch kein echter Nationalspieler
Für Pál Dárdai (r.) ist Niklas Stark noch "kein echter Nationalspieler"

Niklas Stark von Fußball-Bundesligist Hertha BSC wurde kürzlich erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert. Für Berlins Trainer Pál Dárdai nur der Anfang einer erfolgreichen Entwicklung in der Hauptstadt.

"Als wir ihn aus Nürnberg verpflichteten, haben wir ihm und seinem Vater gesagt, dass er das Potenzial zum Nationalspieler hat. Aber er ist noch kein echter Nationalspieler. Erst einmal muss er auf dem Platz stehen", sagte Dárdai der "Sport Bild".

Bundestrainer Joachim Löw hatte den 23-Jährigen für die Länderspiele gegen Serbien und die Niederlande nominiert. Zum Einsatz kam der Innenverteidiger jedoch nicht.

Dárdai traut Stark eine Karriere im DFB-Trikot weiter zu: "Sein Ziel muss es sein, dass er sich so gut empfiehlt, dass er wieder eingeladen wird."

Dárdai räumt Hertha-Trio DFB-Chancen ein

Auch weitere Herthaner sieht der Ungar perspektivisch in der deutschen Nationalmannschaft. "Wenn sich beispielsweise Maxi Mittelstädt in den nächsten zwei Jahren so weiterentwickelt, kann er es auch schaffen. Arne Maier muss an Erfahrung zulegen, wieder so torgefährlich werden, wie er es im Nachwuchs war. Dann könnte auch er ein Kandidat sein. Und Davie Selke ist ein Typ Mittelstürmer, der gerade ausstirbt, aber sehr wichtig sein kann", so Dárdai.

Aktuell rangiert der Hauptstadtklub auf dem zehnten Tabellenplatz. Das internationale Geschäft hat die Hertha aber noch nicht vollends abgeschrieben. "Ich hake Europa nie ab, aber es ist derzeit nicht realistisch", gestand Dárdai angesichts von sieben Punkten Rückstand auf Rang sechs.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige