Anzeige

Schumis erster WM-Titel im Zeitraffer: Triumphe und Tragödien

15.05.2019 08:19
Michael Schumacher gewann in der Saison 1994 seinen ersten WM-Titel
Michael Schumacher gewann in der Saison 1994 seinen ersten WM-Titel

1994 fuhr Michael Schumacher den ersten von insgesamt sieben Formel-1-Weltmeistertiteln ein. Der Kerpener war gemeinsam mit dem Briten Damon Hill der sportliche Hauptdarsteller einer Saison, die aus vielen Gründen in die Geschichtsbücher einging. Der tragische Tod von Ayrton Senna überschattete ein Jahr voller Skandale, Erfolge und Dramen.

Vom ersten Rennen an zeigte Michael Schumacher in der Saison 1994, dass der Formel-1-Titel nur über ihn führt. Der Kerpener legte in seinem Benetton einen Traumstart hin und gewann den Auftakt-Grand-Prix in Brasilien mit über einer Runde Vorsprung auf Damon Hill. Ähnlich dominant gestaltete Schumi auch die Rennen danach.


Zur Diashow: So dramatisch lief die Formel-1-WM 1994
Zur Diashow: So dramatisch lief die Formel-1-WM 1994

Eine tragische Wende bekam die Saison beim Großen Preis von San Marino in Imola. Mit Ayrton Senna verlor einer der größten Motorsportler aller Zeiten sein Leben. Nicht nur der Formel-1-Zirkus trauerte um den Brasilianer, der die Königsklasse über einen langen Zeitraum prägte.

Die Saison 1994 gipfelte in einem Saisonfinale, das als eins der spannendsten in die Geschichte der Formel 1 einging. Mit nur einem Punkt Vorsprung auf Hill reiste Schumacher nach Australien. Was dort geschah, fand ebenfalls seinen Platz in der F1-Historie.  

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formel 1 2019

Australien
Australien GP
17.03.
Bahrain
Bahrain GP
31.03.
China
China GP
14.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
28.04.
Spanien
Spanien GP
12.05.
Monaco
Monaco GP
26.05.
Kanada
Kanada GP
09.06.
Frankreich
Frankreich GP
23.06.
Österreich
Österreich GP
30.06.
Großbritannien
Großbritannien GP
14.07.
Deutschland
Deutschland GP
28.07.
Ungarn
Ungarn GP
04.08.
Belgien
Belgien GP
01.09.
Italien
Italien GP
08.09.
Singapur
Singapur GP
22.09.
Russland
Russland GP
29.09.
Japan
Japan GP
13.10.
Mexiko
Mexiko GP
27.10.
USA
USA GP
03.11.
Brasilien
Brasilien GP
17.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
01.12.
Anzeige
Anzeige