Anzeige

Ex-Bremer ist Leiter der Fußballakademie des FC Arsenal

Mertesacker zieht Kooperation mit Werder in Betracht

21.03.2019 14:53
Per Mertesacker denkt über eine Zusammenarbeit mit seinem Ex-Klub Werder Bremen nach
© getty, Ryan Pierse
Per Mertesacker denkt über eine Zusammenarbeit mit seinem Ex-Klub Werder Bremen nach

Per Mertesacker ist beim SV Werder Bremen ein gern gesehener Gast. Der ehemalige Innenverteidiger der Grün-Weißen, mittlerweile Leiter der Fußballakademie des FC Arsenal, war nun in der Hansestadt. Eine mögliche Kooperation zwischen beiden Klubs steht im Raum.

"Werder Bremen hat eine sehr gute Jugendarbeit und mit Thomas Schaaf (Technischer Direktor, Anm. d. Red.) jemanden, der neue Strukturen reinbringt", so Per Mertesacker gegenüber "Bild": "Ich habe mich mit ihm ausgetauscht und überlegt, was wir gemeinsam entwickeln können, was Spieler betrifft."

Möglich, dass die Zusammenarbeit künftig darin besteht, Leih-Geschäfte mit jungen Spielern zwischen beiden Vereinen näher in Betracht zu ziehen. "Mal schauen, was sich ergibt", hielt sich Mertesacker zunächst noch bedeckt und erklärte: "Das war erst mal nur ein Gedankenaustausch."

Per Mertesacker spielte zwischen 2006 und 2011 für den SV Werder Bremen, zuvor war er für Hannover 96 aktiv. Schließlich wechselte der Innenverteidiger zum FC Arsenal, wo er zum Kapitän avancierte und letztlich im vergangenen Sommer seine aktive Karriere beendete.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige