Anzeige

ManUnited wehrt sich gegen Barcelonas Wucherpreise

21.03.2019 13:02
Die Fans von Manchester United müssen für das Spiel in Barcelona viel Geld in die Hand nehmen
© getty, Laurence Griffiths
Die Fans von Manchester United müssen für das Spiel in Barcelona viel Geld in die Hand nehmen

Tausende Fans freuen sich auf das Champions-League-Viertelfinale zwischen dem FC Barcelona und Manchester United. Allerdings wird ein Besuch im Stadion für beide Seiten ein teures Vergnügen sein.

Umgerechnet rund 120 Euro kostet eine Eintrittskarte im Camp Nou für die Auswärtsfans des englischen Spitzenklubs am 16. April. Ein Rekordpreis, Finalspiele ausgenommen, für die Anhänger von Manchester United.

Die Red Devils haben die hohen Preise nicht unkommentiert gelassen und ihrerseits reagiert. Der Klub spricht in einer Meldung auf der Vereinsseite von "einer schwierigen Entscheidung", letztlich werden nun aber auch die Preise für die Auswärtsfans des FC Barcelona angehoben, die zum Hinspiel am 10. April nach England reisen.

"In diesem Fall sind wir der Meinung, dass unsere mitreisenden Fans erneut mit überhöhten Preisen des Gastgeberklubs konfrontiert werden."

Die durch die Preisanhebung erzielten "zusätzlichen Einnahmen" nutzt der Klub nun, um "unseren Reise-Support zu subventionieren, indem wir die Preisdifferenz von 27 Pfund für jeden unserer Anhänger zahlen". Es wird erwartet, dass ManUnited mit über 4.500 Fans in Barcelona sein wird.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige