Anzeige

Theis und Schröder kassieren nächste Pleiten

19.03.2019 08:02
Ausnahmsweise Starter: Dennis Schröder
Ausnahmsweise Starter: Dennis Schröder

Nationalspieler Dennis Schröder hat bei seinem 13. Saisoneinsatz in der Startformation mit Oklahoma City Thunder die nächste Niederlage in der Basketball-Profiliga NBA kassiert. Als Ersatzmann für den gesperrten Spielmacher Russell Westbrook kam der Braunschweiger auf 20 Punkte und sechs Assists, konnte das 107:116 gegen Miami Heat aber nicht verhindern. Für OKC war es die dritte Pleite in Serie.

Westbrook hatte am Samstag im Spiel gegen Meister Golden State Warriors (88:100) sein 16. technisches Foul bekommen, das zog eine automatische Sperre für ein Spiel nach sich. Oklahoma traf gegen Miami nur 43,7 Prozent aller Würfe und leistete sich 19 Ballverluste - allein Schröder unterliefen fünf.

"Sie haben einige schwierige Würfe getroffen", sagte Schröder, seine Gegner Dwyane Wade und Goran Dragic lobte der 25-Jährige für ihren "großartigen Job. Respekt. Wir müssen nach vorn schauen."

Schröders Nationalmannschaftskollege Daniel Theis musste sich mit Rekordmeister Boston Celtics zu Hause den Denver Nuggets 105:114 geschlagen geben. Denver löste durch den Sieg sein Playoff-Ticket. Theis kam in gut sieben Minuten auf sechs Punkte.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige