Anzeige

Teuerster Einkauf der Bundesliga-Geschichte?

Medien: FC Bayern bietet 80 Millionen Euro für Pépé

19.03.2019 18:49
Nicolas Pépé wird beim FC Bayern gehandelt
Nicolas Pépé wird beim FC Bayern gehandelt

Kein Tag ohne neue Wasserstandsmeldung zum angeblichen Interesse des FC Bayern München an Nicolas Pépé von OSC Lille: Laut "beIN SPORTS France" soll der deutsche Fußball-Rekordmeister nun ein offizielles Angebot für den begehrten Flügelstürmer abgegeben haben.

Und die kolportierte Summe hat es in sich: Schlappe 80 Millionen Euro offerieren die Bayern demnach, um Pépé an die Säbener Straße zu locken. Damit wäre der Ivorer der mit deutlichem Abstand teuerste Einkauf der Bundesliga-Geschichte. Dem Bericht zufolge wäre FCB-Sponsor Adidas entscheidend am Transfer beteiligt.

Kurz zuvor hatte der Shootingstar Verhandlungen noch dementiert. "Ich hatte keinen Kontakt zum FC Bayern", sagte der 23-Jährige gegenüber "Canal +". "Meine Berater kümmern sich um die Angelegenheit. Ich bin voll auf den Saisonendspurt fokussiert."

Pépé wird beim deutschen Branchenprimus seit Monaten als Neuzugang für die kommende Saison gehandelt. 17 Treffer und acht Vorlagen in 29 Ligue-Spielen in dieser Saison haben den Ivorer für internationale Top-Klubs interessant gemacht.

Berichte über Zweifel beim FC Bayern

Wo seine Zukunft liegt, ist eigenen Angaben zufolge noch völlig offen. "Ich habe keine Präferenz, schaue mir alle Ligen gerne an. Ich könnte mir auch vorstellen, in Lille zu bleiben. Wenn der Moment gekommen ist, werde ich meine Entscheidung treffen."

Kürzlich hatte der "kicker" berichtet, intern gebe es beim FC Bayern Zweifel an der Eignung von Pépé für das Spiel des deutschen Rekordmeisters, insbesondere in den engen Räumen ab 30 Meter vor dem Tor. 


Mehr dazu: FC Bayern zweifelt an Pepé - Konkurrenz bei Hudson-Odoi?


Nichtsdestotrotz beobachteten die Münchner den flinken Flügelspieler zuletzt intensiv. Chefscout Laurent Busser soll Pepé beim 1:1 in Straßburg Ende Februar erneut höchstpersönlich unter die Lupe genommen haben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige