Anzeige

Rangnick freut sich über Leipziger DFB-Trio

17.03.2019 12:53
Ralf Rangnick ist stolz auf seine Nationalspieler
© getty, Christian Kaspar-Bartke
Ralf Rangnick ist stolz auf seine Nationalspieler

Ralf Rangnick war ein wenig stolz. Weniger auf die Leistung beim 1:0 seiner RB-Elf beim abgestürzten Vizemeister Schalke 04 als vielmehr auf die kleine Schar der von Bundestrainer Joachim Löw nominierten Leipziger Profis.

"Ich war freudig überrascht, dass Lukas Klostermann erstmals dabei ist. Er hat es sich verdient. Jetzt haben wir drei Nationalspieler, Dortmund einen und die Bayern fünf", betonte der Trainer des sächsischen Bundesligisten.

Neben Klostermann gehören Marcel Halstenberg und natürlich Stürmer Timo Werner zum DFB-Kader für den Test am 20. März gegen Serbien und das EM-Qualifikationsspiel am 24. März in den Niederlanden.

Werners Formkurve zeigt nicht nur wegen seines Siegtores in der 14. Minute wieder nach oben. Im unübersichtlichen Gewühl des Strafraums schaltete der zuletzt gesundheitlich angeschlagene Torjäger schneller als alle Schalker Abwehrspieler um ihn herum.

Wenige Tage nach seinem 23. Geburtstag steht Werner nun bei zwölf Saisontoren, der Treffer auf Schalke war sein erster in der Rückrunde. Auf Werners Effektivität werden die "Roten Bullen" im Kampf um einen Champions-League-Platz kaum verzichten können, weil er auch in schwächeren Spielen den Unterschied machen kann. Nicht zuletzt deshalb war Rangnick wenigstens "mit dem Ergebnis" zufrieden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig431010:3710
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund430113:589
3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg430110:379
4Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern422012:488
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0442118:447
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach42115:417
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen42116:7-17
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt42025:506
10Werder BremenWerder BremenSV Werder42028:9-16
11Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf41126:7-14
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin41125:8-34
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg41126:10-44
151. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln41034:7-33
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0541034:13-93
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn40135:12-71
18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC40133:10-71
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige