Anzeige

Auch Witsel nicht dabei

BVB-Hiobsbotschaft: Götze fehlt mit Rippenbruch

16.03.2019 13:07
Der BVB reist ohne Alcácer und Götze nach Berlin
© getty, Jörg Schüler
Der BVB reist ohne Alcácer und Götze nach Berlin

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss für das schwere Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag zwei weitere prominente Ausfälle verkraften.

Sowohl Offensivspieler Mario Götze als auch Stürmer Paco Alcácer haben den Flug nach Berlin am Freitag nicht angetreten. Bereits am Donnerstag hatte der BVB den Ausfall von Mittelfeldspieler Axel Witsel bekannt gegeben.

Aus welchem Grund Alcácer in Berlin nicht dabei ist, ist nicht bekannt. Der Spanier hat sich - genau wie Götze - im Abschlusstraining verletzt haben.

Vom Deutschen gibt es jetzt immerhin Genaueres: "Wegen einer gebrochenen Rippe kann ich meinem Team in Berlin nicht helfen", twitterte der 26-Jährige am Samstagmorgen. Die genaue Ausfallzeit ist bislang unbekannt. Laut "Fußballverletzungen.com" fällt ein Profi mit solch einer Verletzung im Schnitt rund 23 Tage aus. 

Übrigens: Götze hatte schon einmal mit einer gebrochenen Rippe zu kämpfen. Im Sommer 2016 erwischte es den Offensivmann kurz vor der EM. 

Zuletzt musste allerdings vor allem Alcácer in den letzten Wochen immer wieder mit Verletzungen passen. Unter anderem hatten ihn im Februar Schulterprobleme zurückgeworfen, nachdem er in der Hinrunde bereits mehrfach mit muskulären Verletzungen ausgefallen war. 

Der Belgier Witsel hatte laut Trainer Lucien Favre einen Muskelfaserriss in den Adduktoren erlitten.


Mehr dazu: BVB-Schock! Axel Witsel fällt verletzt aus


 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige