Anzeige

Spektakuläres Gerücht aus Spanien

Sancho und Sané als Messi-Erben zum FC Barcelona?

15.03.2019 11:33
Jadon Sancho spielt seit 2017 beim BVB
© getty, Christof Koepsel
Jadon Sancho spielt seit 2017 beim BVB

Mit zwei Treffern gegen Olympique Lyon hat Lionel Messi seine Klasse vor wenigen Tagen in der Champions League erneut unter Beweis gestellt. Doch mit 31 Jahren gehört der Argentinier bei den Katalanen nicht mehr zu den jüngsten Spielern. Auf der Suche nach Nachfolgern hat Barca offenbar Jadon Sancho von Borussia Dortmund ins Visier genommen.

Dies berichtet das spanische Portal "Don Balon". Demnach steht der BVB-Youngster als möglicher Kandidat auf dem Zettel des FC Barcelona.

In der laufenden Saison verbuchte der 18-Jährige, dessen Vertrag in Dortmund bis 2022 datiert ist, neun Tore und 15 Assists für die Schwarz-Gelben.

Doch der Flügelspieler soll nicht der einzige Kandidat für das Erbe von Lionel Messi sein. Demnach befindet sich Leroy Sané ebenfalls in der engeren Auswahl des Spitzenklubs.

100 Millionen Euro für Leroy Sané?

Der 23-Jährige glänzte in der Champions League mit zusammengerechnet zwei Toren und drei Vorlagen gegen seinen Ex-Klub FC Schalke 04. Auch in der Premier League gehört der deutsche Nationalspieler zum festen Inventar von Manchester City.

Zuletzt gerieten die Gespräche über eine Verlängerung des bis 2021 laufenden Arbeitspapiers jedoch ins Stocken. Dies möchte Barcelona offenbar ausnutzen. Als Ablösesumme bringt das spekulationsfreudige Portal 100 Millionen Euro ins Gespräch.

Favorit auf die Messi-Nachfolge soll allerdings Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain sein. Für den PSG-Star müsste der FC Barcelona offenbar 250 Millionen Euro nach Frankreich überweisen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige