Anzeige

"Mache mir dann Gedanken, wenn es soweit ist"

Stark äußert sich zum Interesse von Bayern und BVB

15.03.2019 10:51
Niklas Stark ist vom Interesse des BVB und des FC Bayern geschmeichelt
Niklas Stark ist vom Interesse des BVB und des FC Bayern geschmeichelt

Bei Hertha BSC spielt Niklas Stark in dieser Saison groß auf. Kein Wunder, dass der FC Bayern München und Borussia Dortmund die Fühler nach dem Innenverteidiger ausgestreckt haben sollen. Nun äußerte sich der 23-Jährige zu dem Interesse.

"Ich weiß gar nicht, wo dieses Gerücht immer wieder herkommt. Sollte das ernsthaft so sein, dann kenne ich nur wenige Spieler, die sich grundsätzlich nicht geschmeichelt fühlen, wenn sie mit einem solchen Verein in Verbindung gebracht würden", sagte Stark den "Ruhr Nachrichten".

Der Hertha-Profi betonte dennoch: "Ich habe schon einmal gesagt, dass zwischen einem Gerücht und einem tatsächlichen Wechsel ein großer Unterschied liegt."

Bereits im Februar berichtete "Sport1", dass der Abwehrspieler in den Transfer-Überlegungen des FC Bayern bei der Verstärkung der Defensive zur kommende Saison eine Rolle spielt. Demnach ist Stark eine echte Alternative zu Linksverteidiger Lucas Hernández von Atlético Madrid, um dessen Dienste die Bayern bereits seit Dezember buhlen.

Zu den Bayern-Gerüchten hatte sich Stark zuvor bereits gegenüber dem "Sportbuzzer" geäußert: "Natürlich sollte man immer so hoch wie möglich spielen, aber in meinem Alter ist Erfahrung sammeln enorm wichtig. Wichtiger, als zu früh zu einem großen Verein zu gehen und dann nicht zu spielen."


Mehr dazu: Bericht: FC Bayern beschäftigt sich mit Herthas Stark


Am Mittwoch schrieb die "Bild" dann, dass der BVB in den Poker um Stark einsteigt. Demnach steht der Kicker aus der Jugend des 1. FC Nürnberg "ganz oben auf dem Wunschzettel" der Borussen. Stark soll Hertha für eine festgeschriebene Summe von 25 Millionen Euro verlassen können.

"Ich bin eher jemand, der sich auf die Spiele und die Leistung konzentriert und nicht in Zukunftsplänen denkt. Damit bin ich bisher ganz gut gefahren", kommentierte der 18-fache U21-Nationalspieler das Interesse des BVB: "Alles andere lasse ich auf mich zukommen und mache mir dann Gedanken darüber, wenn es soweit ist."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern26193468:274160
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund26186264:303460
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig26147544:202449
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach26145745:311447
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt26137651:302146
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen261331047:40742
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg26126844:39542
8Werder BremenWerder BremenSV Werder26109746:38839
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim26911650:381238
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2698940:39135
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg26710937:42-531
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf26941333:50-1731
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0526861227:45-1830
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg26671337:47-1025
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0426651527:44-1723
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart26551626:56-3020
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9626351824:61-3714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg26271719:52-3313
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige