Anzeige

Arsenal dreht 1:3-Hinspiel-Niederlage

Aubameyang ballert Arsenal weiter - Sensation in Prag

14.03.2019 23:36
Pierre-Emerick Aubameyang und der FC Arsenal stehen im Viertelfinale
Pierre-Emerick Aubameyang und der FC Arsenal stehen im Viertelfinale

Der englische Fußball-Spitzenklub FC Arsenal hat eine Blamage verhindert und das Viertelfinal-Ticket in der Europa League gelöst. Weniger Glück hatte Rekorchampion FC Sevilla.

Nach der überraschenden 1:3-Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel siegten die Gunners mit den 2014er-Weltmeistern Mesut Özil und Shkodran Mustafi in der Startformation gegen Stade Rennes 3:0 (2:0). 

Der ehemalige Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (5./72.), der sich beim Torjubel nach seinem zweiten Treffer eine Black-Panther-Maske überzog, und Ainsley Maitland-Niles (15.) entschieden die Partie für Arsenal. Torwart Bernd Leno kam nicht zum Einsatz, Ex-Schalke Profi Sead Kolasinac bereitete den dritten Treffer vor.

Ebenfalls eine Runde weiter und damit potenzieller Gegner von Eintracht Frankfurt im Viertelfinale ist der spanische Erstligist Villarreal. Nach dem 3:1-Hinspielsieg gegen Zenit St. Petersburg gewann das Team von Trainer Calleja auch das Rückspiel auf eigenem Rasen mit 2:1. Überragender Mann war Stürmer Carlos Bacca, der das 1:0 durch Gerard vorbereitete (29.) und das 2:0 (47.) selbst erzielte.

Prag haut Sevilla raus

Für die größte Überraschung des Achtelfinals sorgte Slavia Prag. Nach dem 2:2 im Hinspiel gegen Rekord-Europa-League-Sieger FC Sevilla setzte sich Slavia im Rückspiel mit 4:3 nach Verlängerung durch. Dabei kassierten die Gastgeber in der 98. Minute schon den vermeintlich vorentscheidenden Gegentreffer zum 2:3. Doch Mick van Buren (102. Minute) und ein Eigentor des Ex-Wolfsburgers Simon Kjær (119.) entschieden die Partie noch zu Gunsten des Außenseiters.

Große Mühe hatte Benfica Lissabon derweil in seinem Heimspiel gegen Dynamo Zagreb. Der Treffer von Jonas (71.) bescherte den Portugiesen die Verlängerung, in der Ferro (94.) und Álex Grimaldo (105.) das Weiterkommen sicherten. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige