Anzeige

BVB-"Härtetest" gegen SC Paderborn nun komplett abgesagt

01.07.2019 10:25
Der BVB testet nun nicht mehr gegen den SC Paderborn
© getty, Maja Hitij
Der BVB testet nun nicht mehr gegen den SC Paderborn

Eigentlich wollte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund in der Länderspiel-Pause im Oktober (7. bis 20. Oktober) ein Testspiel gegen den SC Paderborn bestreiten. Doch aus dieser damals als "Härtetest" angekündigten Partie wird nun nichts mehr.

"Der sportliche Vergleich mit dem deutschen Vizemeister der Saison 2018/2019 war ursprünglich für den 22. März vorgesehen. Aufgrund der Abstellung zahlreicher Spieler für ihre Nationalmannschaften und mehrerer verletzter und angeschlagener Akteure in den Reihen des BVB verständigten sich die Clubs auf eine Verlegung in die Länderspielpause im Oktober 2019. Da es nun in der Bundesliga zu zwei Vergleichen kommt, haben sich beide Vereine darauf verständigt, von dem Testspiel abzusehen", erklärte der SCP auf seiner Internetseite. 

Der Erstliga-Aufsteiger hat mehr als 8000 Karten für den Test gegen die Borussia verkauft. Die Tickets sollen nun auf unbürokratischem Wege zurückgegeben werden können. 

"Ticketkäufern, die ihre Karte im Online-Ticketshop oder über die Tickethotline gebucht haben, wird der SCP07 den Kaufpreis inklusive Versandgebühren in den kommenden Tagen automatisch zurück überweisen", vermeldeten die Paderborner.

Alle anderen müssen sich auf den Weg in die Geschäftsstelle machen: "Fans, die ihre Tickets im Direktverkauf im SCP07-Shop, den Filialen des Westfälischen Volksblattes und der Lippischen Landeszeitung sowie Sport Klingenthal erworben haben, können ihre Karten vom Mittwoch, 3. Juli, ab 9:00 Uhr, exklusiv im SCP07-Shop in der Benteler-Arena zurückgeben. Der Kartenpreis wird dort bar erstattet."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige