Anzeige

Kehrtwende: Bale wittert neue Chance bei Real Madrid

13.03.2019 16:19
Gareth Bale will mit einer Entscheidung bis zum Saisonende abwarten
© getty, Denis Doyle
Gareth Bale will mit einer Entscheidung bis zum Saisonende abwarten

Seit Monaten ranken sich die Gerüchte um einen baldigen Abschied von Superstar Gareth Bale. Bei Real Madrid kam der Waliser unter Trainer Santiago Solari nicht wirklich zum Zug. Doch auch bei Vorgänger und Nachfolger Zinédine Zidane kam der Angreifer nicht immer gut zurecht.   

Der französische Star-Trainer hat am Dienstag bei Real Madrid das Zepter erneut übernommen, nachdem er erst im vergangenen Sommer von den Königlichen zurückgetreten war. Zidane soll den Noch-Titelverteidiger der Champions League schnellstmöglich aus der Krise führen und immerhin noch die Vizemeisterschaft in der Liga sichern. Mehr ist wohl nicht mehr möglich in der laufenden Saison.

Für Gareth Bale wird der Rest der Saison durch den Trainerwechsel allerdings nicht unbedingt einfacher. Schon zum Ende der vergangenen Spielzeit, als Zidane den Hauptstadtklub zum dritten Champions-League-Titel in Folge führte, soll es immer wieder Probleme zwischen den beiden gegeben haben.

Allerdings will der 29-Jährige keinen voreiligen Entschluss zu seiner Zukunft fällen. Bales Berater Jonathan Barnett stellte gegenüber "ESPN" klar, dass sein Schützling "abwarten" werde, wie sich seine persönliche Situation in den kommenden Wochen verändert.

Zuletzt kochten immer wieder Gerüchte hoch, dass Real Madrid vor allem auf Bales Position auf dem Flügel nach Verstärkung sucht. Eden Hazard vom FC Chelsea und PSG-Star Kylian Mbappé werden in diesem Zuge genannt. Der Vertrag von Gareth Bale bei Real Madrid läuft noch bis Sommer 2022.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
La Liga La Liga
Anzeige
Anzeige