Anzeige

Braunschweig beweist Moral - Osnabrück wieder Erster

09.03.2019 16:00
Braunschweig und Würzburg teilen die Punkte
© getty, Joachim Sielski
Braunschweig und Würzburg teilen die Punkte

Der VfL Osnabrück und der Karlsruher SC drängen mit Macht in die 2. Fußball-Bundesliga zurück.

Osnabrück setzte sich eine Woche nach der Pleite im Spitzenspiel beim KSC mit 3:0 (2:0) gegen den FSV Zwickau durch und behauptete damit am 27. Spieltag die Tabellenführung vor den Badenern.

An der Bremer Brücke trafen Maurice Trapp (30./52.) und Etienne Amenyido (40.) gegen das Team des früheren VfL-Trainers und -Profis Joe Enochs. Der US-Amerikaner befindet sich nach dem dritten Spiel in Folge ohne Sieg mit Zwickau weiter in Abstiegsgefahr.

Osnabrücks Konkurrent Karlsruhe hatte zum Auftakt des Spieltages am Freitagabend durch ein 3:1 (2:1) die Krise beim einstigen direkten Konkurrenten KFC Uerdingen verschärft und selbst einen direkten Aufstiegsplatz zementiert.

Einen Dämpfer im Aufstiegsrennen erlitt der SV Wehen Wiesbaden, der gegen Aufsteiger 1860 München 0:1 (0:0) verlor. Den Siegtreffer für die Löwen erzielte Sascha Mölders (85.).

Deutliches Lebenszeichen von Energie Cottbus

Die SpVgg Unterhaching muss nach einem 0:1 (0:1) gegen den SV Meppen ihre vagen Aufstiegsträume wohl begraben.

Im Tabellenkeller machte Energie Cottbus durch ein 3:0 (3:0) gegen Preußen Münster einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Bei den Gästen sah Sandrino Braun (67.) die Gelb-Rote Karte.

Fortuna Köln feierte beim 2:1 (1:0) bei den Sportfreunden Lotte einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf, während die SG Sonnenhof Großaspach ein 0:0 bei Hansa Rostock erkämpfte.

Eintracht Braunschweig beweist Moral

Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig setzte seine Aufholjagd durch ein 2:2 (0:1) gegen die formstarken Würzburger Kickers fort. In einem spektakulären Duell egalisierten die Niedersachsen zwei Rückstände.

Am Sonntag gastiert der Hallesche FC bei Schlusslicht VfR Aalen. Zudem empfängt der 1. FC Kaiserslautern Abstiegskandidat Carl-Zeiss Jena.

Bereits am Dienstag und Mittwoch wird der 28. Spieltag in Liga drei ausgetragen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück382210656:312576
2Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe382011764:382671
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen382241271:472470
4Hallescher FCHallescher FCHallescher FC381991047:341366
5Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburg381691356:451157
6Hansa RostockHansa RostockRostock3814131147:46155
7FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau3814101449:47252
8Preußen MünsterPreußen MünsterPr. Münster381571648:50-252
91. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern3813121349:51-251
10SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching3811151253:46748
11KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05Uerdingen381461847:62-1548
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 18603812111548:52-447
13SV MeppenSV MeppenSV Meppen381381748:53-547
14FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJena3811131448:57-946
15SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspach389181138:39-145
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig3810151348:54-645
17Energie CottbusEnergie CottbusCottbus381291751:58-745
18Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF Lotte389131631:46-1540
19Fortuna KölnFortuna KölnFortuna Köln389121738:64-2639
20VfR AalenVfR AalenVfR Aalen386131945:62-1731
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige