Anzeige

Brisantes Gerücht vor dem Derby am Wochenende

HSV heiß auf St.-Pauli-Kicker mit BVB-Vergangenheit

08.03.2019 07:49
Jeremy Dudziak (li.) ist offenbar beim Hamburger SV gefragt
© getty, Oliver Hardt
Jeremy Dudziak (li.) ist offenbar beim Hamburger SV gefragt

Ausgerechnet vor dem großen Hamburg-Derby am Sonntag (13:30 Uhr) gibt es Gerüchte um ein Interesse des Hamburger SV an einem Spieler vom FC St. Pauli. Konkret geht es dabei offenbar um Jeremy Dudziak, dessen Vertrag beim Kiez-Klub im Sommer ausläuft.

Nach Informationen der "Bild" hat es der HSV mit Nachdruck auf den Allrounder abgesehen, der sowohl auf beiden Abwehrseiten als auch im defensiven oder zentralen Mittelfeld eingesetzt werden kann. 

18 Mal kam der gebürtige Hamburger, der allerdings in Duisburg aufwuchs, in dieser Saison für den FC St. Pauli zum Einsatz. Dabei erzielte er zwei Tore und legte zwei Treffer auf. 

Nun sucht der 23-Jährige anscheinend eine neue Herausforderung. Sportchef Uwe Stöver erklärte passend dazu zu Beginn der Woche: "Der Spieler hat uns mitgeteilt, dass er sich verändern will."

Geht der Weg des hochtalentierten U21-Nationalspielers nun beim HSV weiter? Dafür spricht, dass er dort auf Hannes Wolf treffen würde, den er noch vom Borussia Dortmund kennt.

In der U17 des BVB war der heutige HSV-Coach sein Trainer und sorgte dafür, dass Dudziak sich prächtig entwickelte. 18 U17-Länderspiele absolvierte der Linksfuß zu dieser Zeit, hatte seine beste Phase im DFB-Dress. 

Weil es in der Profi-Mannschaft der Schwarzgelben nicht zum endgültigen Durchbruch reichte (nur drei Bundesliga-Spiele über insgesamt 60 Minute), schloss er sich 2015 dem FC St. Pauli an. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige