Anzeige

Nordkurve rebelliert

Fan-Eklat auf Schalke: Ultras fordern Stamboulis Binde

02.03.2019 18:10
Benjamin Stambouli musste sich von seiner Kapitänsbinde trennen
© getty, Karina Hessland
Benjamin Stambouli musste sich von seiner Kapitänsbinde trennen

Nach der 0:4 -Pleite von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf schlug den S04-Profis die blanke Wut entgegen. Neben Trainer Domenico Tedesco bekam besonders Kapitän Benjamin Stambouli den Zorn der Fans zu spüren.

Laut "Sky"-Informationen musste Stambouli seine Binde mit der Aufschrift "Nordkurve" nach Ende der Partie an die Vorsänger der Ultras übergeben. "Wir sind kleine Spieler, Schalke ein großer Verein", sagte ein sichtlich bewegter Stambouli im Anschluss an die Aktion dem TV-Sender.


Mehr dazu: Tedesco-Aus vertagt - Entscheidung am Dienstag?


Zuvor hatte sich auch Trainer Domenico Tedesco den Ärger der treusten Fans hautnah abgeholt. Der 33-Jährige hatte sich unmittelbar nach dem Spiel in Richtung Nordkurve aufgemacht, um sich der Kritik der Anhänger zu stellen. Mehr als ein kurzes Winken vor der Fankurve war den deutlich aufgebrachten Anhängern allerdings nicht vergönnt.

Es könnte sich bereits um einen vorzeitigen Abschied des Schalke-Trainers gehandelt haben. Mit 0:7 Toren und null Punkten aus den letzten beiden Spielen steht der junge Coach, der die Königsblauen in der Vorsaison noch zur Vize-Meisterschaft geführt hatte, vor dem Aus. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige