Anzeige

SVS übernimmt die Rote Laterne

Aue stürzt Schlusslicht Sandhausen tiefer in die Krise

02.03.2019 15:07
Erzgebirge Aue bezwang den SV Sandhausen klar
© Uwe Anspach
Erzgebirge Aue bezwang den SV Sandhausen klar

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen tritt im Kampf um den Klassenerhalt weiterhin auf der Stelle. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat verlor gegen Erzgebirge Aue 0:3 (0:1) und ist damit nach dem 24. Spieltag Tabellenletzter.

Der SVS muss mit 17 Punkten immer mehr um den Klassenerhalt bangen und hat fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Aue (29) festigte dank Doppeltorschütze Pascal Testroet (1./69.) und Jan Hochscheidt (82.) mit dem achten Saisonsieg als Zehnter seine Position im Tabellenmittelfeld.

Stürmer Testroet sorgte nach 58 Sekunden für einen Blitzstart der Gäste. Nach einem Stockfehler von Sandhausens Kapitän Denis Linsmeyer blieb Testroet alleine vor Torwart Marcel Schuhen cool.

20 Minuten vor Schluss traf Testroet von der Strafraumgrenze zu seinem 13. Saisontor. Hochscheidt sorgte für die endgültige Entscheidung. Koschinat gewann damit von 15 Ligaspielen mit Sandhausen lediglich zwei.

Sandhausen übernimmt die Rote Laterne

Vor 4.867 Zuschauern am Hardtwald kam Sandhausen in einer lange unspektakulären Partie nur selten vor das Tor der Gäste. Auf der anderen Seite verpasste Hochscheidt (26.) das 2:0 für Aue.

Drei Tage nach dem Nachholspiel gegen den 1. FC Köln (0:1) wechselte Gäste-Trainer Daniel Meyer auf gleich fünf Positionen. Bei den Gastgebern fehlte Innenverteidiger Tim Kister wegen einer Gelbsperre.

Der MSV Duisburg hatte die Rote Laterne durch den 1:0-Erfolg am Freitagabend gegen den 1. FC Magdeburg an Sandhausen abgegeben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln34196984:473763
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn34169976:502657
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin341415554:332157
4Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341681045:42356
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341510955:451055
6Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel3413101160:51949
7Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld3413101152:50249
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg341213955:54149
9FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli341471346:53-749
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341371445:53-846
11VfL BochumVfL BochumBochum3411111249:50-144
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden341191441:48-742
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth3410121237:56-1942
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAue341171643:47-440
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen349111445:52-738
16FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34981743:55-1235
171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg346131535:53-1831
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg346101839:65-2628
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige