Anzeige

Früherer BVB-Profi trifft sehenswert

Subotic glänzt in Frankreich als Siegtorschütze

23.02.2019 11:55
Matchwinner für Saint-Étienne: Neven Subotic (Bildquelle:twitter.com/asseofficiel)
Matchwinner für Saint-Étienne: Neven Subotic (Bildquelle:twitter.com/asseofficiel)

Im Januar 2018 kehrte Neven Subotic dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nach knapp zehn Jahren den Rücken und schloss sich dem französischen Erstligisten AS Saint-Étienne an. Dort glänzt der 30-Jährige als kompromissloser Abwehrchef - und gelegentlich auch als Torschütze.

Am Freitagabend war es mal wieder so weit: Beim 1:0-Auswärtssieg in Dijon avancierte Subotic zum Matchwinner. In der 64. Spielminute stand der Routinier bei einer Ecke goldrichtig und drosch den Ball aus zwölf Metern per Direktabnahme in die Maschen.

Für den einstigen Liebling der BVB-Fans war es im 21. Einsatz der erste Saisontreffer. Im Vorjahr hatte Subotic in 16 Partien zwei Mal genetzt. Dank seines Tores wahrte ASSE Kontakt zu den Champions-League-Plätzen.

View this post on Instagram

Alllllllez

A post shared by Neven Subotic (@subotic4) on

In Dortmund ist Subotic bis heute äußerst beliebt. Mit dem BVB hatte der Serbe zwei Meisterschaften und einen Pokalsieg gefeiert. Zwischen 2008 und 2018 kam er in 263 Pflichtspielen für die Schwarzgelben zum Einsatz.

Auch nach seinem Abschied blieb er dem Verein emotional verbunden. "Der BVB wird immer einen großen Teil in meinem Herzen einnehmen", offenbarte der Innenverteidiger im vergangenen Mai im Gespräch mit sport.de.


Mehr dazu: Neven Subotic exklusiv: BVB "Teil in meinem Herzen"


 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ligue 1 Ligue 1
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Paris Saint-GermainParis Saint-GermainParis SG1080221:51624
2FC NantesFC NantesFC Nantes106139:6319
3Stade ReimsStade ReimsStade Reims105239:4517
4Angers SCOAngers SCOAngers1051416:16016
5Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseille1044211:11016
6Girondins BordeauxGirondins BordeauxBordeaux1043315:11415
7Lille OSCLille OSCLille1043314:11315
8Montpellier HSCMontpellier HSCMontpellier104249:8114
9Stade BrestStade BrestStade Brest1035211:13-214
10AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-Étienne104249:13-414
11OGC NizzaOGC NizzaOGC Nizza1041513:17-413
12Stade RennesStade RennesRennes1033410:10012
13Amiens SCAmiens SCAmiens1033413:15-212
14AS MonacoAS MonacoAS Monaco1033418:21-312
15Toulouse FCToulouse FCToulouse1033411:16-512
16FC MetzFC MetzFC Metz103259:14-511
17Olympique LyonOlympique LyonLyon1024414:9510
18Nîmes OlympiqueNîmes OlympiqueNîmes Olympique1024410:12-210
19RC StrasbourgRC StrasbourgRC Strasb.102356:11-59
20Dijon FCODijon FCODijon FCO102355:10-59
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige