Anzeige

Peruanisches Juwel im Fokus?

Medien: FC Bayern und BVB jagen "neuen Neymar"

21.02.2019 12:20
BVB und FC Bayern angeblich an Freddy Castro interessiert
BVB und FC Bayern angeblich an Freddy Castro interessiert

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München und Borussia Dortmund sollen ihre Fühler auf der Suche nach vielversprechenden Talenten nach Peru ausgestreckt haben.

Beide Bundesliga-Schwergewichte sind nach Informationen des Portals "fussballtransfers.com" am 17-jährigen peruanischen Supertalent Freddy Castro interessiert. Der dribbelstarke Mittelfeldspieler spielt bei Sporting Cristal aus der Hauptstadt Lima.

In seiner Heimat wird Castro bereits als "neuer Neymar" gefeiert, nachdem er zuvor aus der Jugend zu den Profis hochgezogen worden war, als der Verein während der U20-Südamerikameisterschaft auf einige bewährte Kräfte verzichten musste.

"Er hat alle Anlagen, ein großer Spieler zu werden", schwärmte Perus Rekordnationalspieler Roberto Palacios unlängst gegenüber "Radio Ovación".

Neben FC Bayern und BVB soll allerdings auch Atletico Madrid auf das Juwel aufmerksam geworden sein. Castro habe, so berichtet "fussballtransfers.com", erst in der vergangenen Woche einen Profivertrag über drei Jahre unterzeichnet, gelte aber nicht als unverkäuflich.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige