Anzeige

Mega-Trade? Golden State heiß auf den "Greek Freak"

21.02.2019 09:38
Giannis Antetokounmpo steht bei den Golden State Warriors auf der Wunschliste
© getty, Gregory Shamus
Giannis Antetokounmpo steht bei den Golden State Warriors auf der Wunschliste

Nach drei NBA-Meisterschaften und vier Finalteilnahmen in den letzten vier Jahren sind die Golden State Warriors immer noch nicht satt. Auch in dieser Saison gelten die "Dubs" als Favorit auf den Titel. Im Sommer könnte dem Team jedoch ein Umbruch bevorstehen. Für diesen Fall bauen die Verantwortlichen im Front Office offenbar vor - und denken hinter den Kulissen über einen spektakulären Trade nach.  

Wie "New-York-Times"-Reporter Marc Stein und "The Athletic" übereinstimmend berichten, diskutieren die Golden State Warriors intern bereits über die Möglichkeit Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks zu verpflichten.

Der 24-Jährige ist in der laufenden Saison in die Riege der absoluten Topstars aufgestiegen, erzielt im Schnitt 27,2 Punkte pro Partie und holt zudem 12,7 Rebounds. Außerdem gilt er als Favorit auf den Titel des MVP. Der Vertrag des gebürtigen Griechen bei den Bucks läuft noch bis 2021.

Intern habe man bei den Warriors bereits über den Trade nachgedacht, berichtet Stein, "so aussichtslos es auch erscheint". Aktiv werden wollen die Warriors, wenn Kevin Durant das Team im Sommer 2019 verlassen sollte. Der 30-Jährige hat zwar die Option, seinen Kontrakt in der Bay Area zu verlängern, allerdings ist noch nicht sicher, ob er das auch tun wird.

Schlägt Durant eine Verlängerung aus, könnte er zu einem anderen Klub wechseln - und die Warriors die Angel nach einem der besten Spieler der Welt auswerfen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige