Anzeige

Dortmund-Scouts vor Ort

Medien: BVB beobachtet kroatisches Ausnahmetalent

20.02.2019 16:23
Domagoj Bradarić weckt Begehrlichkeiten. (Bildquelle: Hajduk Split Twitter)
Domagoj Bradarić weckt Begehrlichkeiten. (Bildquelle: Hajduk Split Twitter)

Bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund läuft die Zeit von Vereins-Urgestein Lukasz Piszczek im kommenden Sommer ab. Die BVB-Verantwortlichen sind daher wohl fieberhaft auf der Suche nach Ersatz.

Wie das englische Newsportal "LeicestershireLive" berichtet, haben Scouts des BVB das Spiel in der kroatischen Liga zwischen Hajduk Split und HNK Rijeka besucht, um Hajduk-Kapitän Domagoj Bradarić unter die Lupe zu nehmen. Auch Beobachter von Liverpool, Everton und Napoli sollen im Stadion vor Ort gewesen sein.

Der 19-jährige Bradarić führte seine Mannschaft in Abwesenheit des etatmäßigen Kapitäns Josip Juranovic als Spielführer aufs Feld. 

Domagoj Bradarić ist noch langfristig gebunden

Trotz seines jungen Alters überzeugte der umworbene Youngster auf der Linksverteidiger-Position mit Ruhe am Ball und einer enormen Zweikampfstärke.

Der Vertrag des Eigengewächses von Hajduk ist bei seinem Heimatverein noch bis 2021 datiert. Angesichts der jetzt schon hochkarätigen Interessenten-Schar dürfte für den talentierten Abwehrspieler im Falle eines Wechsels eine zweistellige Millionen-Ablöse aufgerufen werden. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern26193468:274160
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund26186264:303460
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig26147544:202449
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach26145745:311447
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt26137651:302146
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen261331047:40742
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg26126844:39542
8Werder BremenWerder BremenSV Werder26109746:38839
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim26911650:381238
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2698940:39135
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg26710937:42-531
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf26941333:50-1731
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0526861227:45-1830
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg26671337:47-1025
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0426651527:44-1723
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart26551626:56-3020
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9626351824:61-3714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg26271719:52-3313
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige