Anzeige

Nowitzki verpasst Finaleinzug bei Dreier-Wettbewerb

17.02.2019 07:48
Auch in seiner wohl letzten Saison beim Allstar-Wochenende dabei: Dirk Nowitzki
Auch in seiner wohl letzten Saison beim Allstar-Wochenende dabei: Dirk Nowitzki

Basketball-Oldie Dirk Nowitzki hat bei seiner wahrscheinlich letzten Teilnahme am Dreipunkt-Wettbewerb im Rahmen des Allstar-Wochenendes der nordamerikanischen NBA den Finaleinzug verpasst.

Der 40-jährige Würzburger kam in der ersten Runde des Wettbewerbs auf 17 Punkte. Zum Einzug in die Finalrunde hätte Nowitzki allerdings mindestens 25 Punkte benötigt.

Den Titel des besten Dreipunkt-Werfers sicherte sich Joe Harris von den Brooklyn Nets. Der 27-Jährige besiegte im Finale der Veranstaltung Stephen Curry von NBA-Champion Golden State Warriors 26:24.

"Das ist natürlich unglaublich. Steph ist der beste Shooter aller Zeiten. Dass ich das erste Mal dabei  bin und gewinne, ist eine surreale Erfahrung", sagte Harris.

Zum besten Dunker des Abends wurde Hamidou Diallo von den Oklahoma City Thunder gekürt. In einem wenig spektakulären Slam-Dunk-Contest bezwang Diallo im Finale Dennis Smith Jr. von den New York Knicks.

In der Skills Challenge war Bostons Youngster Jayson Tutum erfolgreich. Der 20-Jährige triumphierte im Finale gegen Liga-Neuling Trae Young von den Atlanta Hawks.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige