Anzeige

Leverkusen denkt nur an Fortuna Düsseldorf

15.02.2019 13:41
Peter Bosz strebt mit Bayer Leverkusen einen Sieg an
Peter Bosz strebt mit Bayer Leverkusen einen Sieg an

Nach dem 0:0 im Hinspiel bei FK Krasnodar ist Bayer Leverkusen fest vom Einzug in das Achtelfinale der Europa League überzeugt, zunächst steht aber das Derby gegen Fortuna Düsseldorf im Mittelpunkt.

Nach einer kurzen Nacht war bei Bayer Leverkusen die erste Enttäuschung über die Nullnummer im Hexenkessel von Krasnodar verflogen und der Fokus wieder auf das Tagesgeschäft gelenkt.

"Jetzt ist nur Fortuna Düsseldorf wichtig, alles andere interessiert uns nicht", sagte Trainer Peter Bosz nur wenige Stunden nach der Rückkehr aus Südrussland und vermied nach dem 0:0 im Hinspiel der Zwischenrunde in der Europa League einen Ausblick auf das Rückspiel am kommenden Donnerstag.

"Wir haben uns seit dem Rückflug nur mit Düsseldorf beschäftigt", versicherte Bosz zwei Tage vor dem rheinischen Derby am Sonntag gegen den starken Aufsteiger und prophezeite: "Das wird ein schweres Spiel, Fortuna hat es zuletzt sehr gut gemacht. Wir müssen gewinnen, aber es wird nicht einfach."

Lukás Hradecky warnt vor Fortuna Düsseldorf

So sieht es auch Torwart Lukás Hradecky, der eindringlich vor der Partie gegen den Nachbarn warnte: "Wir müssen uns voll auf dieses Spiel konzentrieren und dürfen nicht arrogant auftreten. Anschließend können wir an das Rückspiel denken."

Kevin Volland, der beim 2:1 im Hinspiel beide Leverkusener Treffer erzielt hatte, stimmte seinem Keeper zu: "Wir haben bereits im Hinspiel gesehen, wie stark Düsseldorf ist. Aber wir wollen natürlich unseren guten Lauf fortsetzen."

Im Hinterkopf schwirrt das Rückspiel gegen Krasnodar dennoch schon herum. "Wir haben nächste Woche alle Möglichkeiten, eine Runde weiterzukommen, müssen uns im Rückspiel aber von unserer allerbesten Seite zeigen", sagte Sportvorstand Rudi Völler, der ebenso wie Bosz nicht hundertprozentig mit der Vorstellung im Hinspiel zufrieden war. "Wir hätten gerne einen Treffer erzielt", so der Coach.

Bayer Leverkusen hofft auf Rückkehr der Bender-Zwillinge

Auch der zuletzt überragende Julian Brandt kommentierte die Nullnummer mit gemischten Gefühlen: "Es ist nichts Verkehrtes, wenn du in Krasnodar 0:0 spielst. Natürlich ist es ein gefährliches Ergebnis. Wenn die Russen ein Tor schießen, dann wird es etwas komplizierter für uns."

Wichtig wäre, dass am kommenden Donnerstag die Bender-Zwillinge wieder dabei sind. Kapitän Lars (Muskelfaserriss) fällt gegen Düsseldorf weiter aus, der Einsatz von Abwehrchef Sven steht wegen einer Knöchelverletzung noch auf der Kippe.

"Die Benders sind für uns sehr wichtig. Ich habe schon gefragt, ob es einen dritten Bender gibt", witzelte Bosz über den Stellenwert der Zwillinge für Bayer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern29214478:294967
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund29206368:363266
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig29177555:223358
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach29156848:351351
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim291211660:392147
7Werder BremenWerder BremenSV Werder291210752:411146
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen291431251:48345
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf291141439:56-1737
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC29981241:48-735
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0529961434:50-1633
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg297111139:50-1132
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg29771540:55-1528
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0429761630:47-1727
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart29561827:61-3421
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg29391724:54-3018
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9629352125:66-4114
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige