Anzeige

Scouts bei EL-Gala vor Ort

Medien: BVB baggert weiter an Brügge-Brasilianer

15.02.2019 10:05
Noch wirbelt Wesley (m.) im Brügge-Trikot
© getty, Dean Mouhtaropoulos
Noch wirbelt Wesley (m.) im Brügge-Trikot

Hat der BVB einen neuen Offensivspieler an der Angel? Aktuell soll Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund einen jungen Brasilianer vom FC Brügge ganz genau unter die Lupe nehmen.

Beim jüngsten 2:1-Sieg vom FC Brügge gegen Red Bull Salzburg in der Europa League schwang sich Brügges Wesley mit seinem Siegtreffer in der 81. Minute zum Matchwinner auf. Auch über die gesamten 90 Minuten überzeugte der Mittelstürmer mit einer ansprechenden Leistung. 

Laut belgischen Medienberichten sollen gleich mehrere Scouts vor Ort Zeuge der starken Leistung des 22-Jährigen geworden sein. Beobachter von Borussia Dortmund, Paris Saint-Germain, Manchester United und dem FC Barcelona waren demnach im Stadion, um sich ein genaues Bild vom Brasilianer zu machen.

In der Vergangenheit hatten belgische Medien den Mittelstürmer mit zahlreichen Top-Klubs in Verbindung gebracht - darunter der BVB und Bayern München.


Mehr Dazu: Jagt der FC Bayern Brügge-Juwel Wesley?


Der Youngster steht allerdings noch bis 2023 in Belgien unter Vertrag, erst im September 2018 verlängerte er sein Arbeitspapier. Allerdings könnten die Belgier im Sommer bei einem lukrativen Angebot schwach werden.

In der laufenden Saison gehört Wesley beim FC Brügge zu den absoluten Leistungsträgern. Wettbewerbsübergreifend kommt der Rechtsfuß in 32 Spielen bisher auf 20 Torbeteiligungen (13 Tore/7 Vorlagen).

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige