Anzeige

Friedrichshafen scheitert in der Königklasse

14.02.2019 21:43
Die Mannschaft von Heynen ist trotz Sieg ausgeschieden
Die Mannschaft von Heynen ist trotz Sieg ausgeschieden

Der deutsche Volleyball-Pokalsieger VfB Friedrichshafen ist in der Champions League trotz eines Sieges gescheitert.

Die Mannschaft von Trainer Vital Heynen gewann in Slowenien mit 3:2 (21:25, 25:22, 25:16, 22:35, 15:7) bei ACH Volley Ljubljana, kann das Viertelfinale mit sechs Punkten aus fünf Spielen aber nicht mehr erreichen. Ein Gruppenspiel steht noch aus.

Die fünf Gruppensieger und die drei besten Gruppenzweiten kommen weiter. Friedrichshafen hat die Chance verspielt, auf den zweiten Platz zu springen, auch die Teilnahme am Finale in Berlin ist nicht mehr möglich.

Am Donnerstag hatte der europäische Verband CEV in der Bundeshauptstadt bekannt gegeben, dass die Endspiele der Männer und Frauen am 18. Mai in der Max-Schmeling-Halle ausgetragen werden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige