Anzeige

ALBA holt Ex-NBA-Point-Guard als Peno-Ersatz

13.02.2019 15:05
Freut sich über Verstärkung: Trainer Aito Garcia Reneses
Freut sich über Verstärkung: Trainer Aito Garcia Reneses

Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat auf die Verletzung seines Spielmachers Stefan Peno reagiert und Point Guard Derrick Walton Jr. verpflichtet.

Der 23 Jahre alte US-Amerikaner, der zuletzt für den litauischen Spitzenklub Zalgiris Kaunas aufgelaufen war, unterschrieb bei Alba einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, nach der Verletzung von Stefan Peno und zu einem so späten Zeitpunkt in der Saison noch einen so guten Spieler zu verpflichten. Derrick ist ein junger und vielversprechender Spieler mit großem Potenzial, den wir schon länger verfolgen. Wir glauben, dass er mit seinen spielerischen Fähigkeiten gut in unser Team passen wird und sind davon überzeugt, dass er uns für den Rest der Saison sehr helfen wird", kommentierte ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda den Deal.

Walton kommt mit der Empfehlung von 16 NBA-Spielen für die Miami Heat aus der vergangenen Saison. Außerdem spielte er mit Ex-Albatros Moritz Wagner an der University of Michigan.

Aufgrund der bereits abgelaufenen Meldefristen im EuroCup und im Pokal wird Walton für Berlin ausschließlich in der BBL auflaufen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige