Anzeige

BVB hofft auf Favre - Zagadou vor Comeback?

11.02.2019 09:06
Dan-Axel Zagadou könnte gegen Tottenham wieder zum BVB-Kader gehören
© getty, Martin Rose
Dan-Axel Zagadou könnte gegen Tottenham wieder zum BVB-Kader gehören

Ohne Marco Reus muss der BVB das erste Champions-League-Achtelfinale gegen Tottenham bestreiten. Trainer Lucien Favre könnte gegen die Londoner dagegen auf die Trainerbank zurückkehren. Und auch Dan-Axel Zagadou zählt nach einem Härtetest womöglich wieder zum Kader.

Nachdem der BVB gegen Hoffenheim auf Trainer Lucien Favre verzichten musste, hoffen die Schwarz-Gelben, dass der Schweizer in der Champions League gegen Tottenham wieder auf der Bank Platz nehmen kann. Laut übereinstimmenden Informationen von "kicker" und "Bild" wird der 61-Jährige zumindest mit nach England fliegen.

Insgeheim hoffen die Dortmunder zudem auf einen Einsatz von Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou. Der Franzose bestritt sein letztes Ligaspiel für den Tabellenführer Anfang Dezember und fiel seitdem mit einer Fußprellung aus. "Ich hoffe, dass er zumindest wieder im Kader ist", sagte Manager Michael Zorc, nachdem Zagadou am Wochenende einen Härtetest absolvierte und für die U23 der Borussen eine Stunde auf dem Platz stand. 

In Gefahr ist laut "kicker" dagegen der Einsatz von Lukasz Piszczek, der unter Problemen an der Ferse leidet. Der Pole stand gegen Hoffenheim allerdings 90 Minuten lang auf dem Feld und wird die Reise nach London wohl auch antreten.  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige