powered by powered by N-TV
Heute Live
Primeira LigaPrim. Liga
sport.de - powered by powered by N-TV

BVB- und Bayern-Flirt glänzt bei Benfica-Kantersieg

11.02.2019 09:24
Benfica bejubelt ein historisches 10:0
Benfica bejubelt ein historisches 10:0

Benfica hat den höchsten Sieg in der portugiesischen Fußball-Liga seit 60 Jahren gefeiert. Der Vizemeister aus Lissabon zerpflückte CD Nacional Funchal am 21. Spieltag mit 10:0 (3:0) und stellte damit den Vereinsrekord ein.

1965 hatte Benfica im Pokal der Landesmeister gegen Stade Düdelingen aus Luxemburg 10:0 gewonnen, ein Jahr zuvor hatte man Seixal in der Liga mit dem gleichen Ergebnis abgefertigt. 

Einer der Hauptdarsteller der Gala war Benfica-Youngster Joao Félix. Der 19-Jährige, der unter anderem das Interesse der deutschen Top-Klubs FC Bayern München und BVB auf sich gezogen haben soll, bereitete das 2:0 durch den Ex-Frankfurter Haris Seferovic vor und erzielte das 4:0 selbst. In 13 Liga-Einsätzen als Profi kommt Joao Félix damit bereits auf sieben Tore und drei Assists.


Mehr dazu: Medien: FC Bayern jagt Benfica-Senkrechtstarter


Dass es ihn in Kürze ins Ausland zieht, scheint dennoch nicht selbstverständlich. Der Offensivspieler verlängerte seinen Vertrag in Lissabon erst im vergangenen November bis Ende Juni 2023. Bestandteil des Kontrakts ist eine fixe Ablöse in Höhe von 120 Millionen Euro.

Seferovic war sogar an den ersten drei Treffern (2 Tore/ 1 Vorlage) beteiligt, Routinier Pizzi legte vier Buden auf und knipste einmal.

In der höchsten portugiesischen Spielklasse war das 10:0 der zweithöchste Sieg der Geschichte. 1959 hatte Academica Coimbra beim 11:0 gegen Caldas SC noch ein Tor mehr erzielt. Für Lissabons Trainer Bruno Lage war es in der Liga der siebte Sieg im siebten Spiel. 

Der Tabellenzweite sendete mit dem Kantersieg zudem ein Ausrufezeichen in Richtung des Tabellenführers FC Porto. Nach 21 Saisonspielen führt Porto (51) mit einem Punkt vor Benfica (50), Sporting Braga (49) liegt als Dritter in Lauerstellung.

Primeira Liga Primeira Liga