Anzeige

Gerüchte um möglichen Wechsel in die Premier League

Eberl dementiert England-Angebote für Ginter

10.02.2019 08:38
Offenbar gibt es keine Angebote aus England für Ginter
© getty, Matthias Hangst
Offenbar gibt es keine Angebote aus England für Ginter

Nach seiner durchwachsenen Zeit beim BVB ist Matthias Ginter bei Borussia Mönchengladbach zur festen Größe gewachsen. Der Stammspieler soll schon das Interesse englischer Klubs geweckt haben. Manager Max Eberl dementiert.

"Für Ginter liegen keinerlei Angebote aus England vor", sagte Eberl am Samstag bei "Sky" am Rande der Gladbacher 0:3-Niederlage gegen Hertha BSC. 

Am Sonntag legte der Gladbacher beim Pay-TV-Sender nach: "Erst mal muss ich ein Angebot haben. Für mich wird es erst dann interessant, wenn ein Spieler zu mir kommt. Dann muss ich mich damit auseinandersetzen. Für Ginter gab es noch keine Anfrage."

Zuvor hatte der englische Sender "Sky UK" berichtet, die beiden Londoner Top-Klubs Arsenal und Tottenham seien an Ginter interessiert. An den Gerüchten soll laut Eberl aber nichts dran sein. Ginters Vertrag in Gladbach läuft noch bis 2021.


Mehr dazu: Medien: Englische Top-Klubs jagen Ginter


Der 25 Jahre alte Innenverteidiger spielt seit 2017 am Niederrhein und hat sich zu einer festen Größe entwickelt. In der vergangenen Saison absolvierte Ginter alle 34 Bundesliga-Spiele aus der Startelf heraus, in der laufenden Saison kommt er bereits auf 16 Startelfeinsätze und ein Tor.

Zuletzt hatte Ginter aus Respekt vor seinem aktuellen Arbeitgeber abgelehnt, über andere Klubs zu sprechen. "Grundsätzlich gibt es viele Eigenschaften, die bei einem Verein passen müssen. Man will spielen, das Umfeld soll stimmen, das Team muss zu einem passen, der Trainer muss auf einen setzen und bestenfalls spielt man europäisch", sagte er der "Rheinischen Post".

Gerüchte auch um Thorgan Hazard

Gerüchte kochen auch nach wie vor zu einem möglichen Wechsel von Flügelflitzer Thorgan Hazard hoch. Eberl gab sich am Samstag aber auch in diesem Fall optimistisch. Der Manager hofft, den Vertrag des Belgiers zu verlängern.


Mehr dazu: Gladbach bei Hazard trotz BVB-Interesse "guter Hoffnung"


Europäisch könnten Ginter und Hazard in der kommenden Saison womöglich auch mit Gladbach spielen. Die Fohlen stehen trotz der 0:3-Pleite gegen Hertha am Samstag nach wie vor auf dem dritten Platz. Der qualifiziert für die Champions League.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige